ACTA: Deutschland sagt „Nein!“

Deutschland wird das ACTA-Abkommen vorerst nicht unterschreiben. Doch worum geht es eigentlich in diesem Anti-Produktpiraterie-Handelsabkommen und warum wird es so heftig kritisiert?

ACTA basiert auf bereits bestehenden internationalen Verträgen zum Urheberrecht und deren Durchsetzung. Der Vertrag soll internationale Standards zur Verhinderung von Urheberrechtsverletzungen und Produktpiraterie sicherstellen. Was viele nicht wissen: Die meisten Regelungen sind längst Teil des deutschen Urheberrechts.

Die Verhandlungen des Anti-Piraterie-Abkommens fanden größtenteils unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. Dies ist vermutlich auch der Hauptgrund, weshalb ACTA aktuell so viele Negativschlagzeilen macht. Was ist deine Meinung dazu?