Latest News (Blog)

Die Gewinner der Tombola sind da! 14.08.2017 - 15:28 - Die Gewinner stehen fest: Wir gratulieren  ... mehr
Was ist Liebe? 14.08.2017 - 15:22 - Fragt man hundert Menschen, was ihnen in einer Beziehung wichtig ist, hört man überall Wörter wie Treue, Vertrauen, Loyalität und Ehrlichkeit. ... mehr
Der neue Raum! 11.08.2017 - 11:01 - Die Druiden wurden von Julius Cäsar als die aristokratischen keltischen Priester beschrieben. ... mehr
Welt- und Feiertage der 33. Kalenderwoche 11.08.2017 - 10:56 - 14. August - 20. August   Die Welttage der nächsten Woche im Überblick!  ... mehr
Wochenbericht 07.08.2017 - 14:50 - 31.07.17-04.08.17   Montag, 31.08.17 ... mehr

Zur Blog-Übersicht

Der neue Raum!

Die Druiden wurden von Julius Cäsar als die aristokratischen keltischen Priester beschrieben. Sie waren aber eigentlich eher Philosophen, Astrologen, Heilkundige und... Magier. Sie waren von den Fürsten hoch geschätzt und dienten ihnen als Berater und Beamten. Kein Wunder – schon der Name „Druid” bedeutet nämlich „Eichenweise“ oder einfach „sehr weise“.

 

Wie findet ihr den Druiden-Hain?Wie findet ihr den Druiden-Hain?


Die Kelten besiedelten fast ganz Europa, also von heutigen Spanien bis zum Schwarzen Meer und von Italien bis nach Schottland und bildeten eigentlich keine „Nation” im heutigen Sinne . Es gab eher vielen Stämme, zwischen denen versuchten die Druiden Frieden zu stiften.

Es war gar nicht so einfach Druide zu werden. Die Ausbildung dauerte sogar 20 Jahre – alles wurde mündlich gelehrt und musste dann auswendig gelernt werden, weil das Aufschreiben der Geheimnisse verboten war. Die Druiden bildeten eine mächtige Kaste, deswegen wollten alle, sogar die Adelsfamilien, ihre Kinder dort unterbringen. Auch die Mädchen konnten Druidinnen werden. Die einzige Bedingung war, dass die Kinder besonders klug und begabt sein mussten.
Jetzt hast du die Möglichkeit, im Druiden-Hain das Dritte-Auge-öffnende Elixir zu brauen und die Vorfahren anzurufen. Wird es dir gelingen, ihnen die Geheimnisse zu entlocken und den Altar zu erleuchtern?

Die mystysche Nacht naht...