Welt- Gedenk- und Aktionstage der 35. Kalenderwoche für die deutsche Smeet Community

28.August- 3.September

 

Die Welttage im Überblick!Die Welttage im Überblick! 

 

Montag lässt besonders die Russlanddeutschen eine Gedenkminute einlegen. Nach Beginn des 2. Weltkrieges wurden die Russlanddeutschen ab dem 28.August innerhalb weniger Wochen aus den europäischen Teilen der Sowjetunion nach Osten zwangsumgesiedelt. Sie mussten in Arbeitslagern arbeiten. Viele starben aufgrund schlechter Hygiene, zu starker körperlicher Arbeit und mangelnder medizinischer Versorgung. Als Russlanddeutsche wird die ethnisch deutsche und deutschstämmige Minderheit in Russland bezeichnet. Um Begriffsverwechslungen zu vermeiden, wird von “Deutschen aus Russland“ gesprochen. Der Tag der Russlanddeutschen soll an den mühevollen Weg zurück in die Gesellschaft und Zivilisation erinnern.

 

Der folgende Aktionstag diese Woche Dienstag wurde 2009 im Rahmen der 64.Tagung der Generalversammlung der Vereinten Nationen einstimmig für den 29.August ins Leben gerufen. Wir begehen den Internationalen Tag gegen Nuklearversuche. Das Bewusstsein über die Auswirkungen der Kernwaffenversuchsexplosionen steht neben anderen Themen auf dem Aktionsplan.

 

Am Tag für mehr Kräuter und weniger Salz geht es, natürlich genau darum! Es gib unzählig viele Gewürze, die zum Verfeinern von Speisen genutzt werden können, Salz ist längst nicht mehr alles. Eine gesündere Variante bildet jedoch die Nutzung von Kräutern, die sind getrocknet ein toller Geschmacksgeber! Warum dieser Tag auf den 29.August gelegt wurde bleibt geheim, nutzt heute einfach mal mehr Kräuter und testet es selber! Guten Hunger!

 

Diese Woche Mittwoch müssen nun auch die Kinder aus Nordrhein Westfalen wieder in die Schule. Einschulungszeit! Nicht verzagen liebe Kids, die nächsten Ferien kommen bald!

 

Auch ganze zwei Gedenktag stehen am Mittwoch an, der Internationale Tag der Verschwundenen und der Gedenktag für die Todesopfer in Abschiebungshaft.

Beide Tage haben traurige Hintergründe. Zum einen soll seit 1981 an die Menschen erinnert werden, die gegen ihren Willen an einem Aufenthaltsort gebracht wurden, der Familienangehörigen oder juristischen Vertretern nicht bekannt ist, zum anderen erinnert er  seit 2002 an die Menschen, die in deutscher Abschiebungshaft ihrem Leben ein Ende setzten oder auf anderen Wegen den Tod fanden.

 

Jetzt zu etwas Fröhlicherem: die Welt feiert am 30.August den Frankensteintag. Dieser ehrt die Autorin des Romans “Frankenstein“. Sie hat am 30.August Geburtstag, daher dieses Datum. Frankenstein wurde 1818 zunächst anonym veröffentlicht, später im 19.Jahrhundert wurde das Werk dann ihr zugeschrieben. Wir sagen Happy Birthday!

 

Außerdem beginnt in der spanischen Region Valencia am 30.August das Tomatina Fest statt, bei dem tausende Menschen aus aller Welt durch die Straßen stürmen und sich mit überreifen Tomaten bewerfen.

 

Und noch ein Welttag der auch am 30.August begannen wird, ist der Tag der gerösteten Marshmallows. Ganz schön viele Welttage auf einmal. Marshmallows, oder auch Mäusespeck, ist eine leckere Süßigkeit aus Eischnee, Geliermittel und Zucker, die beim Erhitzen klebrig süß wird. Noch nie probiert? Dann wirds Zeit!

 

Donnerstag heißt es nun auch für Hamburg Sommerferien adé.

 

Und wie wäre es mal, dein Butterbrot oder dein Mittagessen an der frischen Luft zu genießen? Der 31. August bietet sich dazu an, denn da ist “Iss draußen Tag“. Also last es euch schmecken und genießt das hoffentlich gute Wetter!

 

Wie die Zeit vergeht, da ist der neue Monat auch schon da. Und natürlich bringt der September auch jede Menge toller Welttage mit. Fangen wir an.

Am 1.September erinnert uns der Antikriegtag an den Beginn des zweiten Weltkrieges mit dem Angriff der Wehrmacht auf Polen 1939. Der Gewerkschaftsbund rief am 1.September 1957 unter dem Motto “Nie wieder Krieg“ zu vielen verschiedenen Aktionen auf. In der DDR wurde der 1.September als Weltfriedenstag gefeiert.

 

Außerdem fordert uns der 1.September auf, endlich mal wieder Briefe zu schreiben, mit dem Welttag des Briefschreibens. Seitdem es das WWW und den ganzen elektronischen Kommunikationskram gibt, rutschte das Briefe schreiben leider immer mehr in den Hintergrund. Schnappt euch heute doch einfach mal Briefpapier und verfasst einen handschriftlichen Brief an eine Person die ihr sehr gern habt. Ihr könnt euch sicher sein, das diese Person sich riesig freuen wird und wer weiß, vielleicht bekommt ihr heute ja auch einen Brief.

 

Am 2.September ist “Stich dir Ohrringe Tag“. Wer noch keine Ohrringe hat, aber immer mal welche wollte, der sollte heute allen Mut zusammen nehmen und es einfach machen. Tschakka!

 

Mit dem Tag der jüdischen Kultur, der seit 1999 jährlich am 1. Sonntag im September (3.September) begangen wird, versuchen in rund 30 europäischen Ländern jüdische Organisationen den Menschen die jüdische Geschichte, Tradition und jüdische Bräuche näher zu bringen. Das Judentum ist für seine Anhänger maßgeblich und gilt nicht nur als Religion, sondern gleichsam als Lebensstil.

 

Und der letzte Welttag für diese Woche geht vermutlich auf den Geburtstag des US-amerikanischen Architekten Louis Sullivan am zurück, der als Vater aller Hochhäuser und Wolkenkratzer gilt. Mit dem Tag des Wolkenkratzers, oder auch Skyscraper Day genannt, ehrt die Welt am 3.September die größten Wolkenkratzer auf Erden. Zu den höchsten Wolkenkratzern der Welt gehören zum Beispiel der Burj Khalifa in Dubai mit 829m, der Taipei 101 mit 508m und das Shanghai World Financial Center mit 492m.

 

Woche zu Ende, Wochenende – Feierabend. ;)

 

Ich hoffe ihr habt eine tolle Woche.

Und man sieht sich in Smeet.

derPanda , ID#18231778 , DE Smeet Journalist