Wochenbericht

18.09.17-22.09.17

 

Montag, 18.09.17

- Violet Brown mit 117 Jahren gestorben: Gottesfurcht, harte Arbeit und kein Rum - dieser Mischung schrieb Violet Brown ihre Langlebigkeit zu. Jetzt ist die älteste Frau der Welt im Alter von 117 Jahren in ihrer Heimat Jamaika gestorben.

- Angst und Ekel sind keine Ausrede: Wegschauen und weitergehen: Viele Menschen reagieren in Notsituationen falsch und kneifen, wo Hilfe dringend nötig ist. Doch "unterlassene Hilfeleistung" ist kein Kavaliersdelikt. Angst und Ekel zählen nicht als Ausrede.

- Höflich, aber unverbindlich: Im Wahlkampf ließ Donald Trump kein gutes Haar an den Vereinten Nationen. Inzwischen hat er seinen Ton gemäßigt und will die Weltorganisation reformieren - als Partner, nicht als Gegner.

 

Dienstag, 19.09.17

- Toys 'R' Us hat ausgespielt: Toys 'R' Us ist kurz vor dem wichtigen Weihnachtsgeschäft das Geld ausgegangen. Die amerikanische Spielzeugkette ist pleite. Einer dürfte sich allerdings freuen: Amazon-Chef Jeff Bezos.

- Ryanair veröffentlicht Streichliste: Der Billigflieger Ryanair hat eine Liste von Flügen veröffentlicht, die in den Wochen bis zum 31. Oktober nicht stattfinden sollen. Auch Verbindungen von und nach Deutschland sind von den Ausfällen betroffen.

- Bayern zeigt Schalke die Grenzen auf: Mit viel Selbstvertrauen ging Schalke 04 ins Spitzenspiel gegen Bayern München und musste am Ende doch merken, dass der Unterschied zum Rekordmeister deutlich ist.

 

Mittwoch, 20.09.17

- Jede Stimme zählt - ein bisschen: Besser nicht wählen als AfD wählen, mit dieser Aussage hat Kanzleramtsminister Peter Altmaier für Wirbel gesorgt. Auch rund um die Satirepartei "Die Partei" wird derzeit heftig diskutiert, welchen Sinn es macht, eine vermutlich chancenlose Kleinstpartei zu wählen.

- Zahl der Drohnen-Vorfälle steigt deutlich: Hobby-Drohnen erfreuen sich großer Beliebtheit - und werden dadurch zu einem wachsenden Problem für die Flugsicherheit. Im Bereich von Flughäfen behindern sie nach einem Zeitungsbericht zunehmend Flugzeugpiloten. Die Deutsche Flugsicherung fordert Konsequenzen.

- London bietet offenbar 20 Milliarden: Was müssen die Briten für den Brexit zahlen? In Brüssel werden Zahlen von mindestens 60 Milliarden Euro genannt, London hat dazu bislang geschwiegen. Jetzt berichtet die "Financial Times", Premierministerin May werde 20 Milliarden Euro anbieten.

 

Donnerstag, 21.09.17

- Liliane Bettencourt gestorben: Sie galt als die reichste Frau der Welt - nun ist die Französin Liliane Bettencourt gestorben. Sie war Hauptanteilseignerin des Kosmetikkonzerns L'Oréal. Ab 2010 stand sie im Zentrum einer Parteispenden-Affäre um Ex-Präsident Sarkozy.

- Google investiert ins Smartphone: Google übernimmt Teile des Geschäfts von HTC. Der taiwanische Smartphone-Hersteller steckt in der Krise und kann die rund 1,1 Milliarden US-Dollar von Google gut gebrauchen. Der US-Konzern kehrt mit dem Deal ins Hardware-Geschäft zurück.

- Überlastet, ausgebrannt - und weg: Schreiende Patienten, überfordertes Personal: Der Pflegenotstand ist auf den letzten Metern zum Wahlkampfthema geworden. Wie schwierig ist die Situation und woher sollen die vielen neuen Fachkräfte kommen?

 

Freitag, 22.09.17

- Frankreich lockert sein Arbeitsrecht: Frankreichs Präsident Macron hat seine erste große wirtschaftspolitische Reform auf den Weg gebracht. Von Kritik und Protesten begleitet, unterzeichnete er die Dekrete zum umstrittenen Umbau des französischen Arbeitsrechts.

- Rekordergebnis für Wahl-O-Mat: Der Wahl-O-Mat zur Bundestagswahl hat einen neuen Rekord aufgestellt. Die Entscheidungshilfe wurde bereits mehr als 13,3 Millionen Mal genutzt - so oft wie noch nie vor einer Bundestagswahl. Er soll vor allem junge Menschen zum Wählen bewegen.

- Haft für illegale Autorennen: Bisher konnten illegale Autorennen von den Behörden lediglich mit Bußgeldern und Fahrverboten bestraft werden. Das hat der Bundesrat heute mit einer Gesetzesverschärfung geändert. Doch Verkehrsrechtler sind skeptisch.

 

Viel Spaß beim Lesen und bis zum nächsten Mal! J

 

Eure Miriam ID: 20725517