Latest News (Blog)

Und frei nach dem Motto: Nicht nur quatschen sondern machen.. 23.10.2017 - 11:30 - Hier nun unser erster Single zum anschreiben und kennen lernen:   Michael Erz, 25 Jahre, aus Niedersachsen   ... mehr
Welt- und Aktionstage für die 43. Kalenderwoche in Smeet 20.10.2017 - 10:14 - 23.10. bis 29.10.2017   Die Welttage der nächsten Woche im Überblick! ... mehr
Miss Verständnis - der neue Date Doctor! 19.10.2017 - 14:18 - "Wo Liebe wächst, gedeiht Leben - wo Hass aufkommt droht Untergang."   ... mehr
Die Gewinner der Tombola sind da! 18.10.2017 - 16:51 - Die Gewinner stehen fest: Wir gratulieren  ... mehr
Was hat es mit der Geistervilla auf sich? 18.10.2017 - 16:19 - Es ist ein kalter Abend im Oktober. ... mehr

Zur Blog-Übersicht

Interview mit einer Smeeterin

Let us talk about...Let us talk about...

 

derPanda: Hallo Junimond-94.

 Junimond-94: Hallo!

derPanda: Stell dich unseren Lesern bitte kurz vor.

Junimond-94: Ja, ich bin die Junimond-94 (für die meisten Juni) und bin Ende Juni 2015 seit 4 Jahren bei Smeet. Mal mehr, mal weniger aktiv - aber immer noch dabei.

derPanda: Das Thema heute ist ja “Freunde/ Freundschaften ins Smeet“ , hast du viele Freunde in Smeet, wenn ja/nein, wieso?

 

Junimond-94: Nein, ich habe nicht viele Freundschaften auf meiner Liste in Smeet.

Ich halte nicht viel davon, nur durch dauerhaftes Adden seine Freundeliste zu boomen. Ich wechsle vorher gerne ein paar Worte mit demjenigen und dann entscheide ich, ob ich eine Anfrage annehme oder sende.

 

derPanda: Kennst du einige der Smeet-Freunde real/persönlich?

 

Junimond-94: Ja, kenne ich. Selbst ein Teil meiner Familie ist dabei und durch Zufall habe ich dort sogar mal einen alten Freund aus dem Kindergarten gefunden.

 

derPanda: Wie stehst du allgemein zu Smeet-Freundschaften? Glaubst du sie sind ehrlich?

Junimond-94: Ja und nein... Jedenfalls nicht alle. Seit etwa 3 Jahren kenne ich jetzt dort schon jemanden, zu dem nach wie vor kein Telefon/Cam/Treff-Kontakt besteht - dennoch glaube ich, dass diese Freundschaft ehrlich ist. Zudem sehe ich denjenigen inzwischen wie einen Bruder. Aber, es gibt halt immer wieder Betrüger im Internet. Man darf nicht zu naiv sein.

 

derPanda: Was hälst du davon, sich hauptsächlich auf die Freundessuche in Smeet zu konzentrieren?"

 

Junimond-94: Nicht viel. Ich selber bin nur sehr unregelmäßig dort online und auch einige meiner Freunde nicht. Freundschaften entstehen nicht durch Suchen, sondern durch Finden. Also durch den puren Zufall. Man sollte sich nicht zu sehr darauf konzentrieren, weil es im Internet, wie gesagt, immer schwarze Schafe gibt.

 

derPanda: Betrübt dich ein Smeet-Streit genauso sehr wie ein realer Streit mit einem Freund, oder weißt du das gut zu trennen?

 

Junimond-94: Die meisten Smeet-Freunde kenne ich nach wie vor kaum, von daher nein. Dennoch gibt es ein paar dort, wo mich ein Streit sehr belasten würde. Es kommt halt auf die einzelne Person, und die Festigkeit der Freundschaft an.

 

derPanda: Zu guter Letzt, möchtest du noch was zum Thema “Freunde/ Freundschaften ins Smeet“ sagen?

 

Junimond-94: Ich finde, man sollte nicht jeden in Smeet als "Freund" bezeichnen, den man in seiner Liste hat. Der Begriff "Freundeliste" ist also eigentlich in meinen Augen ziemlicher Quatsch. Eine Freundschaft bildet sich über Jahre und nicht innerhalb weniger Minuten mit "Hey, wie gehts? - Mir gehts gut und dir? - Schön, mir auch! Wollen wir Freunde sein?" ...

zu einer Freundschaft - und dabei ist es egal, ob sie im Internet oder im realen Leben entsteht - gehört einfach mehr. Man kann sie aber an jedem Ort oder jedem Smeet-Raum finden. Wenn sich zwei Personen kennenlernen und sich mögen, kann dies immer die Basis einer tollen Freundschaft sein.

 

derPanda: Ein tolles Schlusswort! Danke für das Interview und dir noch viel Spaß in Smeet!

 

Junimond-94: Gerne wieder, dir auch noch viel Spaß in Smeet.