Jetzt kostenlos anmelden

Zurück zur Startseite

Anzeige

“Da brat' mir einer 'n Storch!“ - Es ist mal wieder Interviewtime!!!

Smeet-Journalist im Einsatz

 

Ein neues Interview mit einem Smeeter!Ein neues Interview mit einem Smeeter!

 

derPanda: Hallo Smeeter, danke das du dich bezüglich eines Interviews bei mir gemeldet hast. Stell dich den Usern bitte vor.

 

Smeeter: Hallo Panda, mein Name ist Unio Mystica und ich bin 22 Jahre alt. Mit diesem Account jetzt, bin ich 5 Jahre in Smeet aktiv, allerdings hatte ich davor schon mal einen Account, den ich aber aus Zeitgründen irgendwann gelöscht hatte.

 

derPanda: Hey Unio Mystica! Dann gehörst du ja schätzungsweise mit zu den ersten Smeet Usern und hast einen Großteil der Entwicklung miterlebt. Wie bist du damals denn auf Smeet aufmerksam geworden?

 

Unio Mystica: Eine gute Freundin hat mich auf einer Feier angesprochen, ob ich nicht Lust hätte Smeet auszuprobieren. Sie ist leider nicht mehr hier, aber sie hat hier ihren Partner gefunden und mittlerweile mit ihm auch Kinder.

 

derPanda: Coole Sache, da zeigt sich wieder, das Smeet irgendwie doch eine “Partnervermittlung“ sein kann.

Was machst du denn am Liebsten, wenn du in Smeet online bist? (Chatten, Musik hören, Räume bearbeiten/gestalten, Events besuchen, Gruppenaufgaben)

 

Unio Mystica: Räume bearbeiten und gestalten ist ein Hobby von mir. Events, die ich besuchen könnte, finden ja leider recht selten statt, weil es sich für die Moderatoren anhand der Besucherzahlen anscheinend nicht mehr lohnt. Die User, die noch da sind, verbringen viel mehr Zeit alleine in ihren privaten Räumen um die Gruppenaufgaben zu bewältigen und allgemein im Level aufzusteigen.

 

derPanda: Da kann man dir nur zustimmen. Events haben zwar auch vor der Einführung der Gruppen schon recht selten stattgefunden, aber mit der Einführung kam der richtige Bruch, was sehr sehr schade ist! Nun, über welche Themen bezüglich Smeet magst du heute denn speziell noch mit mir sprechen? Du hast mich ja sich nicht einfach so mal nach einem Interview gefragt.

 

Unio Mystica: Nein, aus Spaß war das sicher nicht. Ich möchte zum Beispiel über den Userzuwachs, der nicht stattfindet, mit dir sprechen.

Es ist so, das zwar neue User kommen, aber diese von den Alteingesessenen gleich in den öffentlichen Räumen ausgefragt  werden oder sofort Streitigkeiten provozieren, die ja gerne mal öffentlich ausgetragen werden, obwohl man so was auch privat klären kann, mitbekommen, wodurch sie sehr schnell die Lust am Spiel verlieren und sowieso ein falsches Bild von Smeet und dessen Usern bekommen.

 

derPanda: Da hast du den Nagel auf den Kopf getroffen, das kann man sehr gut auf dem Marktplatz erleben! Gibt es aus deiner Sicht denn noch mehr Gründe, warum kaum neue User kommen, bzw. die Alten immer mehr verschwinden? Und welche Verbesserungsvorschläge hättest du nochmal speziell, um alte User zu halten und Neue zu bekommen.

 

Unio Mystica: Es gibt viele Gründe. Weil das Leveln auf hoher Stufe teilweise unmöglich ist, ohne Geld zu investieren, gehen viele Alteingesessene.  Außerdem ist das Familiäre und Geborgene, was früher in den großen Smeet Telefonkonverenzen existierte, durch das Abschaffen dieser Option einfach weg. Eine gewisse Bindung unter den Usern, die eine Kette zum Wachsen ermöglichte, fehlt. Ohne so was, schließen User sehr schwer Freundschaften, man weiß ja nie, wer oder was hinter dem Avatar steckt.

Bezüglich der Verbesserungsvorschläge: Es gibt etwas, was Smeet damals mal hatte, ein altes Konzept um neue User zu bekommen, das abgeschafft wurde, wo ich mir aber wünschen würde, das es wieder eingeführt wird.

Damals gab es eine bestimmte Summe von Coins, wenn man neue User wirbt. Auf die heutige Zeit umgerechnet wäre das in etwa so: 100 Coins für einen neu geworbenen User, der mindestens Level 80 erreicht. Ich könnte mir vorstellen, das dieses Konzept aufgehen würde.

 

derPanda: Das alte Konzept klingt sehr interessant, wäre auf jeden Fall eine Werbemöglichkeit, und davon könnten alle drei Seiten letztlich profitieren.

Zu der Zeit wo man in Smeet noch telen konnte, war ich leider noch nicht hier, aber man hört ja ständig, das das Ausgliedern dieser Option leider viele User dazu bewegt hat, zu gehen. Das Smeet selber das auch lieber behalten hätte, ist aber ja auch bekannt.

 

Unio Mystica: Ja schon. Die Telekommunikation war einer der Gründe für einen ersten Sturz, unter anderem aber auch er Home- und Famepoint Buck, den es in der Vorzeit über Facebook gab. Durch den Buck gab es User, die am Tag über 600.000 Homepoints generieren konnten und das über Monate. Als der Fehler auffiel und behoben wurde, fühlten sich einige User ungerecht behandelt und sind gegangen, da der Fehler zwar behoben war, aber die erbeuteten Homepoints den jeweiligen Usern nicht weg genommen wurden.

 

derPanda: Interessant, das war alles auch vor meiner Zeit. Damals gab es noch keine Gruppen, aber das Leveln war/ist ja generell müßig, also ein gewisser Ärger und Unmut unter Usern die gerne Leveln verständlich. Wir bleiben erst mal bei dem Thema, was läuft deiner Meinung nach hier in Smeet noch komplett falsch und user-unfreundlich?

 

Unio Mystica: Naja, neben dem worüber wir sprachen sind es mehrere Faktoren, die da eine Rollen spielen. Man kann und darf den Admins aber auch nicht die Schuld geben!

Einige User erhoffen sich, das man auf jeden ihrer Wünsche sofort eingeht, am Besten noch gestern. Das ist aber einfach unmöglich, weil die Admins ständig an Smeet arbeiten, es weiter entwickeln, und nicht die Zeit haben.

 

derPanda: Klar, wer wäre nicht genervt, wenn er ständig nur mit Beschwerden und Vorwürfen zugebomt wird?! Als Statusträger, der so was auch oft ab bekommt, sei es als privater Nachricht oder in der Action Box, stimme ich dem voll zu. Hast du als Nicht-Statusträger Verbesserungsvorschläge dafür?

 

Unio Mystica: Es ist schwer für die Statusträger. Die Leute beleidigen, weil sie sich erhoffen das ihr Wille so schneller durch gesetzt wird, aber darauf darf ein Statusträger sich nicht einlassen, und meistens führt das auch zu nichts. Um ehrlich zu sein wüsste ich nichts, womit man das ändern könnte.

Aber da kommt mir der Spruch: “Was du nicht willst, das man dir tut, das füge auch keinem  Anderen zu!“

 

derPanda: Ein schöner und wahrer Spruch, aber er wird leider bei kaum wem zur Tageseinstellung wenn er sich in Smeet einloggt, was solls.

Nun, jetzt würde ich gerne noch von dir wissen, was dir an Smeet damals, immer noch, oder seit Neustem gefällt?

 

Unio Mystica: Da gibt es auch ein paar Dinge! Smeet hat sich um Meilen verbessert, was Kleidung, Räume und Interaktionen angeht! Damals gab es 5 Tanz Styles, heute sind es um die 200.

Die Räume sind grafisch viel höher und realitätsnäher dargestellt, meilenweiter Unterschied zu der damaligen Grafik.

Seit der Gema Abschaffung von YouTube und dem neuen Videofenster in Smeet, ist der Musik Input, also die musikalische Vielfalt, uneingeschränkt, das finde ich sehr gut!

 

derPanda: Ich finde, da hast du Recht!

 

Unio Mystica: Naja, Smeet hat sich auch Einiges um ein Vielfaches verbessert! Außerdem hoffe ich, das ich mit meinem Interview vielleicht neue User gewinnen kann. Abschrecken ist einfach, anwerben nicht.

 

derPanda: Zum Abschluss des Interviews diese Meinung zu vertreten finde ich toll. Und natürlich hoffe auch ich, das in Zukunft doch wieder mehr User kommen, mehr Events stattfinden und der Umgangston sich verbessert. Aber genug davon.

Wir sind am Ende angekommen. Es war für mich wieder ein tolles, aufschlussreiches Interview! Ich danke dir für deine Zeit, deine Offenheit und den Willen, ein Interview zu machen.

Das Schlusswort gehört dir!

 

Unio Mystica: Gerne, gerne. Es waren bis jetzt 5 lustige und verrückte Jahre mit euch in Smeet und ich hoffe, Smeet kann doch noch mal mit voller Power durchstarten!

 

 

derPanda ID#18231778 , DE Smeet Journalist

Findet jetzt noch schneller andere Spieler!

Nach den Gruppenänderungen haben wir an der Verbesserung der Benutzbarkeit gearbeitet. Um das Navigieren zwischen den öffentlichen Räumen und das Finden der beliebtesten Treffpunkte in der Smeet-Welt einfacher zu machen, haben wir die sechs Raumkategorien, die wir im Moment haben (Altstadt, Club Meile, usw..) , durch zwei andere Kategorien:  „Lokal“ und „International“ ersetzt. Alle öffentlichen Räume sind dort nach Beliebtheit sortiert.

 

Was haltet ihr von der Aufteilung?Was haltet ihr von der Aufteilung?

 

Wenn ihr auf die Smeet-Welt  in der oberen linken Ecke klickt, könnt ihr jetzt zwischen Lokal, International, den 3D Homes der anderen Smeeter, deinen eigenen Räumen und eurem Verlauf wählen.

Der „Lokal“-Reiter enthält die verschiedenen Treffpunkte eurer eigenen Domain. Wenn ihr darauf klickt, findet ihr oben den Marktplatz, Dance Park, Sunset Park, Zock Zone und die Fifth Avenue.  Wenn ihr eine dieser „Treffpunkte“ wählt, könnt ihr, durch die Pfeile in den öffentlichen Räumen, zwischen den verschiedenen anderen öffentlichen Raum wechseln. Wenn ihr beispielsweise ins Flirt Café wollt, könnt ihr einfach über den entsprechenden Pfeil auf dem Marktplatz dorthin gelangen.

 

Unter „Beliebt“  findet ihr die Räume in denen sich andere Smeeter aufhalten. Diese sind nach Anzahl der User (von der höchsten Anzahl zur niedrigsten) sortiert, so wird es einfacher andere Smeeter zu finden.

 

Wir möchten darauf aufmerksam machen, dass alle Räume, auch wenn ihr sie in der Navigation nicht sehen könnt (nur die Räume in denen sich mindestens ein Smeeter aufhält werden angezeigt), über die Treffpunkte erreicht werden können, genau wie zuvor.

Es wird ebenfalls einfacher, die internationalen Räume zu finden. Wenn ihr einen davon besuchen wollt, klickt einfach auf den Tab „International“ und wählt den entsprechenden Raum.

 

 

Die Kategorie „Neustadt“ und die Räume darunter werden komplett entfernt, da diese nicht besonders beliebt sind.

Mit dieser Änderung versuchen wir, euch etwas näher zusammenzubringen. Es wird nun einfacher sein andere Smeeter in der Smeet-Welt zu finden, da die weniger beliebten Räume in den Hintergrund treten, während die Beliebten einfacher zu erreichen sind.

 

Euer Smeet Team

Rette das Blob-Dorf!

Farben sind sehr wichtig in unserem Leben, auch wenn wir uns manchmal nicht die Zeit nehmen, sie entsprechend zu würdigen. Sie helfen uns, Dinge voneinander zu unterscheiden, aber sie haben auch einen Einfluss auf unsere Stimmung und können sogar Gefühle beschreiben.

Das Dorf der Blobs, war einmal ein sehr schönes Dorf, aber leider hat jemand den Quellkristall sabotiert und dem Dorf alle Farbe geraubt. Und nun ist das Blob-Dorf fad und langweilig. Die Blobs sind wirklich sehr traurig und haben Angst, dass sie die Farben nie wieder zurück bekommen.

Bringe die Farbe in das Blob-Dorf zurück!Bringe die Farbe in das Blob-Dorf zurück!

 

Aber ihr könnt ihnen helfen. Wenn ihr die Blobs mit Fuchsien-Beeren motiviert, werden sie euch die verschieden Farben ausgeben, die ihr zum Bemalen der verschiedenen Teile des Dorfes verwenden könnt.

Bleibt nur noch eine Frage. Wer hat den Quellkristall sabotiert? Der Bösewicht hat bunte Fußspuren in der Smeet-Welt hinterlassen. Folgt ihnen, findet heraus wer es war und werdet reich belohnt 


Let me entertain you! - Von Smeetern für Smeeter!

Du bist ein Fan der Entertainer- und Musikevents, die in Smeet stattfinden,

und hast eine Menge toller Eventidee im Kopf?

Dann bietet dir Smeet jetzt eine einmalige Chance deine Idee selber durchzuführen!

 

Schicke deine Eventidee

an  eventsde [at] smeet [dot] com

 

Einsendeschluss: 10.September 2017

 

Deine Idee/ e-Mail sollte Folgendes beinhalten:

 

Nickname und UserID

Was ist das Hauptthema?

In welchem Raum und um welche Uhrzeit sollte das Event stattfinden?

Wie ist der genaue Ablauf des Events?

Welche Möbel/Dinge im Raum werden benötigt?

 

Das Smeet Team wählt unter allen Einsendungen die Beste aus, 

und der Gewinner bekommt dann für einen Abend die Möglichkeit,

das Event selber durchzuführen!

Entertainer- oder Moderatoren Rechte für dieses Event inbegriffen!

 

Und das ist nicht die einzige Belohnung für diese Mühen! Zusätzlich zu der Chance, seine Eventidee der Smeetwelt zu präsentieren, bekommt der Gewinner nach erfolgreicher Durchführung seines Events noch eine kleine zusätzliche Belohnung von Smeet!

 

- ! WICHTIGE HINWEISE ! -

 

- ! - Ein funktionstüchtiges Headset, Skype und eine Webcam sind für die Durchführung eines Events wichtig und sollten vorhanden sein - ! -

- ! - Man muss sich nicht in der Webcam präsentieren, jedoch sollte man per Headset kommunizieren können - ! -

–        ! - Vorhandene Downloadkenntnisse - ! -

–         

 

Ist das nicht der Wahnsinn?

So eine Chance bekommst du nie wieder!

Also nutze sie!

 

Wir freuen uns auf eure Ideen!

 

Euer Smeet Team

&

derPanda  ID#18231778

Welt- Gedenk- und Aktionstage der 35. Kalenderwoche für die deutsche Smeet Community

28.August- 3.September

 

Die Welttage im Überblick!Die Welttage im Überblick! 

 

Montag lässt besonders die Russlanddeutschen eine Gedenkminute einlegen. Nach Beginn des 2. Weltkrieges wurden die Russlanddeutschen ab dem 28.August innerhalb weniger Wochen aus den europäischen Teilen der Sowjetunion nach Osten zwangsumgesiedelt. Sie mussten in Arbeitslagern arbeiten. Viele starben aufgrund schlechter Hygiene, zu starker körperlicher Arbeit und mangelnder medizinischer Versorgung. Als Russlanddeutsche wird die ethnisch deutsche und deutschstämmige Minderheit in Russland bezeichnet. Um Begriffsverwechslungen zu vermeiden, wird von “Deutschen aus Russland“ gesprochen. Der Tag der Russlanddeutschen soll an den mühevollen Weg zurück in die Gesellschaft und Zivilisation erinnern.

 

Der folgende Aktionstag diese Woche Dienstag wurde 2009 im Rahmen der 64.Tagung der Generalversammlung der Vereinten Nationen einstimmig für den 29.August ins Leben gerufen. Wir begehen den Internationalen Tag gegen Nuklearversuche. Das Bewusstsein über die Auswirkungen der Kernwaffenversuchsexplosionen steht neben anderen Themen auf dem Aktionsplan.

 

Am Tag für mehr Kräuter und weniger Salz geht es, natürlich genau darum! Es gib unzählig viele Gewürze, die zum Verfeinern von Speisen genutzt werden können, Salz ist längst nicht mehr alles. Eine gesündere Variante bildet jedoch die Nutzung von Kräutern, die sind getrocknet ein toller Geschmacksgeber! Warum dieser Tag auf den 29.August gelegt wurde bleibt geheim, nutzt heute einfach mal mehr Kräuter und testet es selber! Guten Hunger!

 

Diese Woche Mittwoch müssen nun auch die Kinder aus Nordrhein Westfalen wieder in die Schule. Einschulungszeit! Nicht verzagen liebe Kids, die nächsten Ferien kommen bald!

 

Auch ganze zwei Gedenktag stehen am Mittwoch an, der Internationale Tag der Verschwundenen und der Gedenktag für die Todesopfer in Abschiebungshaft.

Beide Tage haben traurige Hintergründe. Zum einen soll seit 1981 an die Menschen erinnert werden, die gegen ihren Willen an einem Aufenthaltsort gebracht wurden, der Familienangehörigen oder juristischen Vertretern nicht bekannt ist, zum anderen erinnert er  seit 2002 an die Menschen, die in deutscher Abschiebungshaft ihrem Leben ein Ende setzten oder auf anderen Wegen den Tod fanden.

 

Jetzt zu etwas Fröhlicherem: die Welt feiert am 30.August den Frankensteintag. Dieser ehrt die Autorin des Romans “Frankenstein“. Sie hat am 30.August Geburtstag, daher dieses Datum. Frankenstein wurde 1818 zunächst anonym veröffentlicht, später im 19.Jahrhundert wurde das Werk dann ihr zugeschrieben. Wir sagen Happy Birthday!

 

Außerdem beginnt in der spanischen Region Valencia am 30.August das Tomatina Fest statt, bei dem tausende Menschen aus aller Welt durch die Straßen stürmen und sich mit überreifen Tomaten bewerfen.

 

Und noch ein Welttag der auch am 30.August begannen wird, ist der Tag der gerösteten Marshmallows. Ganz schön viele Welttage auf einmal. Marshmallows, oder auch Mäusespeck, ist eine leckere Süßigkeit aus Eischnee, Geliermittel und Zucker, die beim Erhitzen klebrig süß wird. Noch nie probiert? Dann wirds Zeit!

 

Donnerstag heißt es nun auch für Hamburg Sommerferien adé.

 

Und wie wäre es mal, dein Butterbrot oder dein Mittagessen an der frischen Luft zu genießen? Der 31. August bietet sich dazu an, denn da ist “Iss draußen Tag“. Also last es euch schmecken und genießt das hoffentlich gute Wetter!

 

Wie die Zeit vergeht, da ist der neue Monat auch schon da. Und natürlich bringt der September auch jede Menge toller Welttage mit. Fangen wir an.

Am 1.September erinnert uns der Antikriegtag an den Beginn des zweiten Weltkrieges mit dem Angriff der Wehrmacht auf Polen 1939. Der Gewerkschaftsbund rief am 1.September 1957 unter dem Motto “Nie wieder Krieg“ zu vielen verschiedenen Aktionen auf. In der DDR wurde der 1.September als Weltfriedenstag gefeiert.

 

Außerdem fordert uns der 1.September auf, endlich mal wieder Briefe zu schreiben, mit dem Welttag des Briefschreibens. Seitdem es das WWW und den ganzen elektronischen Kommunikationskram gibt, rutschte das Briefe schreiben leider immer mehr in den Hintergrund. Schnappt euch heute doch einfach mal Briefpapier und verfasst einen handschriftlichen Brief an eine Person die ihr sehr gern habt. Ihr könnt euch sicher sein, das diese Person sich riesig freuen wird und wer weiß, vielleicht bekommt ihr heute ja auch einen Brief.

 

Am 2.September ist “Stich dir Ohrringe Tag“. Wer noch keine Ohrringe hat, aber immer mal welche wollte, der sollte heute allen Mut zusammen nehmen und es einfach machen. Tschakka!

 

Mit dem Tag der jüdischen Kultur, der seit 1999 jährlich am 1. Sonntag im September (3.September) begangen wird, versuchen in rund 30 europäischen Ländern jüdische Organisationen den Menschen die jüdische Geschichte, Tradition und jüdische Bräuche näher zu bringen. Das Judentum ist für seine Anhänger maßgeblich und gilt nicht nur als Religion, sondern gleichsam als Lebensstil.

 

Und der letzte Welttag für diese Woche geht vermutlich auf den Geburtstag des US-amerikanischen Architekten Louis Sullivan am zurück, der als Vater aller Hochhäuser und Wolkenkratzer gilt. Mit dem Tag des Wolkenkratzers, oder auch Skyscraper Day genannt, ehrt die Welt am 3.September die größten Wolkenkratzer auf Erden. Zu den höchsten Wolkenkratzern der Welt gehören zum Beispiel der Burj Khalifa in Dubai mit 829m, der Taipei 101 mit 508m und das Shanghai World Financial Center mit 492m.

 

Woche zu Ende, Wochenende – Feierabend. ;)

 

Ich hoffe ihr habt eine tolle Woche.

Und man sieht sich in Smeet.

derPanda , ID#18231778 , DE Smeet Journalist

Es ist Zeit ein Star zu werden!

Es gibt heute viele verschiedene Möglichkeiten berühmt zu werden. Man kann entweder ein begnadete/r Schauspieler/in oder Sänger/in sein, aber man kann auch über das sogenannte bloggen bekannt werden. Man findet zu fast jedem Thema Blogs: Schuhe, Kleidung, Beauty, Reisen und Essen. Aber einige der Stars, die man heute so kennt, haben ihre Karriere bei YouTube oder Instagram begonnen. Der bekannteste Star ist wohl Justin Bieber.

Der neue Raum gibt euch die Möglichkeit ein bekannter Internetstar, mit drei verschiedenen Videokanälen, zu werden. Stöbert im Internet nach Inspiration. Wenn ihr die richtige Mischung aus Drama, Inspiration und Memes gefunden habt, könnt ihr eure Videos erstellen und es in die verschiedenen Kanäle hochladen.

Jedes hochgeladene Video bekommt Views, Daumen hoch und Daumen runter. Ein Community Manager kann euch dabei helfen, die Daumen runter in Daumen hoch zu verwandeln. Diese sowie die Views könnt ihr in haufenweise Dimes und Fame Poinst verwandeln.

SMODJ-SCHLAGERPARTY!

Atemlos durch die Nacht, Sahri hat euch Schlager mitgebracht. Am Samstag, 26.08.2017 um 20 Uhr in der Popdisco geht die Party richtig ab. Wir erwarten euch in euren schönsten Schlageroutfits in bunten Hosen/Kleidern, verrückten Frisuren und mit ganz viel guter Laune.

 

Die drei schönsten Schlageroutfits gewinnen:

1.PLATZ 300 coins+ 15.000 Fame Points + 15 TAGE VIP

2.PLATZ 200 coins + 10.000 Fame Points + 10 TAGE VIP

3.PLATZ 150 coins + 8.000 Fame Points + 5 TAG VIP

 

Also seid dabei und habt ganz viel Spass

Euer Smodj-Team wir sehen uns Sahri & Cytrin

Welt- und Aktionstage der 34.Kalenderwoche für die deutsche Smeet Community

21. August- 27. August

 

Die Welttage der nächsten Woche!Die Welttage der nächsten Woche!

 

Leider etwas verspätet, oder sagen wir mal der Film war verfrüht (z.B. letzte Woche Donnerstag im TV), begehen wir am 21. August den Dirty Dancing Tag.

Dirty Dancing feierte im Jahre 1987 am 21.August Premiere und gewann schon 1988 seinen ersten internationalen Award, den Independent Spirit Award als bester Debütfilm. Bei uns in Deutschland wurde der Film jedoch 1987 schon mit dem Jupiter ausgezeichnet. Von Beginn an verzaubert dieser Film alle Herzen und man könnte glatt sagen, es gehört zum Allgemeinwissen, diesen Film zu kennen. ;)

 

Weiter geht es diese Woche mit dem “Sei ein Engel Tag“ am 22. August.

Dieser Tag wurde 1993 erstmals gefeiert und soll die Menschen anregen, ihren Mitmenschen zu helfen. Warum Engel? Einige Hilfsorganisationen haben das Wort Engel in ihren Name, weswegen es angesichts des Hintergrund dieses Tages nicht verkehrt gewählt wurde. Wie wäre es also mit einer guten Tat heute liebe Smeeter?

 

Und auch der Tag der Fische wird am 22.August initiiert.

Der Tag soll auf alle bedrohten Fische und den Artenschutz aufmerksam machen. Schadstoffbelastung, Flussverbauung, Erderwärmung und die Fischerei von Speisefischen, aber auch der Handel mit Zierfischen bedrohen die weltweiten Fischbestände.

 

Zu guter Letzt darf noch etwas Magie am 22.August nicht fehlen. Diese streuen wir mit dem Tag der Zahnfee, der seit den 80er Jahren gefeiert wird. Der Tag soll an ein altes Ritual erinnern. Fällt einem Kind ein Milchzahn aus und legt es diesen unter sein Kopfkissen, kommt die Zahnfee nachts und ersetzt den Zahn durch eine kleine Überraschung, wie z.B. einem Geldstück ( 1€, 1$ usw.) Die Zahnfee ist ein Fabelwesen aus der britischen und amerikanischen Folklore. Vermutlich sollte dieses Ritual den Übergang vom Kind zum Jugendlichen begleiten. Auch heutzutage glauben noch viele Kinder an die Zahnfee und führen den Brauch gerne aus, schließlich wartet eine tolle Überraschung auf sie.

 

Etwas härter geht es am Mittwoch, dem 23.August zu, wir begehen den Internationalen Tag zur Erinnerung an den Sklavenhandel. 1998 rief die UNESCO diesen Tag das Erste mal aus. Weltweit wird mit viele Aktionen an diese grausame Verachtung von Menschen erinnert und gedacht.

 

Außerdem heißt es am Mittwoch “Reite den Wind Tag!“

Im Jahre 1959 setzte der britische Industrielle Henry Kremer mehrere Preise zur Förderung des Muskelkraftfluges aus, die Kremer-Preise. An einem 23. August wurde der erste Kremer-Preis gewonnen, daher ist dieses Datum der Jahrestag. Ein Muskelkraft-Flugzeug ist ein Flugzeug, das nur mit Hilfe der Muskelkraft des Piloten unter Ausnutzung der Gleiteigenschaften der Flugzeugkonstruktion angetrieben wird. Aber auch die Fallschirmspringer sehen diesen Tag als ihren an und mancherorts werden tolle Shows an diesem Tag veranstaltet.

 

Und neben Dirty Dancing feiert diese Woche noch ein Film, in diesem Fall ein Film-Musical, seinen Tag. Wir haben am Mittwoch Singin' in the Rain Tag!

Singin' in the Rain, bei uns als “Du sollst mein Glücksstern sein“ veröffentlicht, ist ein us- amerikanisches Film-Musical aus dem Jahre 1952. Warum der 23.August? Weil dieser Aktionstag am Geburtstag des Produzenten Eugene Curran Kelly gefeiert wird!

 

Donnerstag ist Vesuv-Tag. Dieser Tag dient dem Gedenken an den historischen Vulkanausbruch, der die Stadt Pompeji komplett zerstört hat. Am 24. August im Jahr 79 nach Christus ist der Vesuv überraschend nach jahrhundertelanger Ruhephase ausgebrochen und hat die umliegenden Städte und die Menschen darin unter Lava und Asche begraben. Der Vesuv ist ein aktiver Vulkan am Golf von Neapel in Italien und über 1200 Meter hoch.

 

Mit einer tollen Erfindung geht es Freitag weiter. Konservendosen, denn der 25.August ist weltweit der Konservendosen Tag.

Die Idee, Nahrungsmittel hermetisch abzudichten und dadurch zu konservieren und haltbar zu machen, kam dem Pariser Konditor Nicolas Appert. Er verwendete jedoch Glasflaschen. Peter Durand, ein britischer Kaufmann, erweiterte die Idee und arbeitete mit Blechdosen. Natürlich ließ er sich die Idee patentieren, dies geschah am 25.August 1810. Nahrung in Konservendosen ist oft sehr lange haltbar und war und ist unter Reisenden sehr beliebt.

 

Aber am Freitag geht es nicht nur um Blech, sondern auch um etwas Liebevolles. Wir feiern den “Versöhne dich und küsse denjenigen“ Tag. Dieser inoffizieller Feiertag dient zum Beenden von Streitigkeiten. Es geht nicht darum zu diskutieren und den Streitpunkt zu besprechen, vielmehr steht das Versöhnen und Küssen im Vordergrund, wobei kein Mundkuss erforderlich ist! Einfach mal alles gut sein lassen, zum Wohl der Freundschaft oder des Arbeitsverhältnis. Also liebe Smeeter, geht zu eurem Freund/eurer Freundin und schafft endlich jegliche Streitigkeiten aus dem Weg, nehmt denjenigen in den Arm und gebt ihm/ihr einen Kuss! Lasst die Liebe reagieren! ;)

 

Bei dem folgenden Aktionstag musste ich schmunzeln! Samstag ist Tag des Toilettenpapiers.

Ja, diese Papierfetzen, mit denen wir unseren Allerwertesten abwischen, haben auch einen eigenen Welttag! Die Nützlichkeit und Unentbehrlichkeit von Toilettenpapier, auch Klopapier genannt, ist niemandem so recht bewusst, bis die Rolle leer ist. Aber man sollte dem Klopapier nicht nur in dieser brenzligen Situation für seine Existenz danken, sondern immer! Bevor das uns bekannte Rollenpapier im 19.Jahrhundert erfunden wurde, wischte man sich mit allerhand anderen Dingen den Hintern ab, z.B. kratzigem Laub oder Krepppapier, oder man wischte gar nicht! o.o

Zum Glück gibt es Toilettenpapier!

Die erste deutsche Toilettenpapierfabrik wurde 1928 in Ludwigsburg gegründet.

 

Mit einem sozialen Netzwerk endet dann auch schon wieder diese Woche, aber vorher stell ich euch noch den Einfach-so-Tag vor.

Warum? Einfach so!

Am Einfach-so-Tag sollte man Dinge ohne Grund tun. Die meisten Menschen tun Dinge, weil sie es persönlich müssen oder weil es von ihnen verlangt wird. Heute zählt das alles nicht! Tu was du willst, auch wenn es keinen Sinn hat! Gerne helfe ich eurer Fantasie heute mal etwas auf die Sprünge, ihr könntet heute z.B. mal rückwärts laufen oder beim Laufen einfach dauerhaft in den Himmel schauen, einen Freund nach etwas fragen und es ihm dann einfach wieder geben oder ganz umständlich auf die Uhr schauen, und dann die nächstbeste Person nach der Uhrzeit fragen. Die Möglichkeiten sind unendlich! Habt heute einfach-so Spaß!

 

Und zu guter Letzt kommen wir am Sonntag zum Diaspora* Community Day. In diesem Jahr feiert das soziale Netzwerk Diaspora* seinen 5-jährigen Status als Community- Projekt. Diaspora* wurde von Mathematikstudenten der New York University entwickelt. Am 27.August 2012 wurde Diaspora* zu einem Open Source Community- Projekt. Mehr Infos hier!

 

Und schon ist die Woche auch wieder vorbei.

 

Jetzt etwas in Eigenregie!

Ich würde gerne von euch Lesern erfahren, wie euch die Welt- und Feiertage Blogs gefallen? Schreibt mir doch bitte eure Meinung hierzu in Smeet!

Lupe klicken, meine id oder meinen Nicknamen eingeben und ran an die Tasten.

 

Ich hoffe man sieht und ließt sich in Smeet!

derPanda , ID#18231778 , DE Journalist

Taucht nach 10 Millionen Fame Points!

Die Menschen haben schon vor etwa 50.000 Jahren damit begonnen Schiffe aller Art zu bauen. Die antiken Griechen und Römer haben ruderbetriebene Kriegsschiffe, Trieren, benutzt. Die Wikinger sind mit ihren Drachenschiffen sogar nach Nordamerika gekommen. Die karibischen Piraten wiederum haben mit Galeonen die fremden Flotten überfallen und ihre Güter geraubt. Die Briten haben 1911 ein prachtvolles und „unsinkbares“ Passagierschiff mit Namen „Titanic“ gebaut, das leider am 15. April 1912 unterging.

 

Taucht nach versunkenen Schätzen und gewinnt 10 Millionen Fame Points!Taucht nach versunkenen Schätzen und gewinnt 10 Millionen Fame Points!


Wer weiß, wie viele Schätze von den gesunkenen Schiffen immer noch auf dem Meerboden liegen! Jetzt habt ihr die Möglichkeit an der Küste von Smeet City zu tauchen und die wunderschöne Unterwasserwelt zu erkundigen. Vielleicht findet ihr einen Schatz, der euch unglaublich reich machen wird?

Packt eure Flossen, eure Sauerstoffflasche, sowie euren Schnorchel und eure Tauchermaske ein und besucht die neuen Tauchstellen an der Küste. Finde legendäre Schätze und werde mit haufenweise Fame Points und einer atemberaubenden Auszeichnung belohnt!

Die Gewinner der Tombola sind da!

Die Gewinner stehen fest: Wir gratulieren styla_chris21 zum Gewinn des ersten Preises in Form von 500.000 Fame Points, 3.000 Coins und natürlich einem goldenen Abzeichen!

 

Die Gewinner der Tombola stehen fest!Die Gewinner der Tombola stehen fest!

 

Weiterhin gratulieren wir Jessss zum zweiten Platz und 250.000 Fame Points sowie 1.500 Coins und dem silbernen Abzeichen! GoldenFem bekommt den dritten Platz und somit 100.000 Fame Points, 1.000 Coins und das bronzene Abzeichen! Weiterhin winken Findling der vierte Platz, 75.000 Fame Points, 200 Coins und ein hölzernes Abzeichen! Der 5. Platz und damit je 50.000 Fame Points, 100 Coins und ein hölzernes Abzeichen gehen dieses Mal an berry2010luzi12      natalieWild_cat und borntobealive!

 

Alle anderen Tombola-Teilnehmer dürfen sich über einen Trostpreis von 10.000 Fame Points und über ein hölzernes Abzeichen freuen!


Wir hoffen, euch hat auch diese Runde der Tombola gefallen! Seid nächstes Mal wieder dabei, wenn die neue Tombola startet!

Inhalt abgleichen