Nonverbale Kommunikation

Was ist nonverbale Kommunikation?

Nonverbale Kommunikation ist der Teil der Kommunikation, den wir bewusst nur sehr geringfügig beeinflussen können. Zur nonverbalen Kommunikation zählt alles, was wir nicht durch das rein Gesagte, also zum Beispiel den Satz "Mir geht es gut." ausdrücken. Nonverbale Kommunikation ist ein enormer Vorteil, der sich im Laufe der Evolution sehr gut ausgeprägt hat. Durch nonverbale Kommunikation kann man herausfinden, wie das Gegenüber wirklich zu einem steht und ob er oder sie sich wohlfühlt, wenn man bei ihnen ist. 

Wie findet das Gegenüber durch nonverbale Kommunikation heraus was ich wirklich denke?

Der Satz "Mir geht es gut." kann verschieden interpretiert werden. Den ersten Interpretationsansatz versucht der Zuhörende durch die Stimmlage und die Betonung herauszufinden. Durch die Betonung kann man diesen ganz einfachen Satz ironisch klingen lassen, oder freundlich, abweisend oder auch überdreht. Die zweite nonverbale Kommunikationsart, auf die man achten kann, ist die Mimik, die man während des Satzes hat. Durch die Mimik, kann man viele verschiedene Dinge ausdrücken. Zum Beispiel kann das Gegenüber durch die Mimik feststellen, ob man eventuell nicht die Wahrheit sagt oder gar nicht erst mit dem Gegenüber reden will. Die dritte Form, der nonverbalen Kommunikation ist die Körpersprache an sich. Denn durch Gesten und die Körperhaltung kann eine Person viele Dinge ausdrücken, wie zum Beispiel, dass sie schüchtern ist oder sich freut oder grade nicht gut drauf ist.

Nonverbale Kommunikation im Internet

Im Internet besteht, wenn man nicht grade einen Webcamchat besucht oder über das Internet telefoniert, keinerlei nonverbale Kommunikation. Deshalb ist es auch so schwierig im Chat herauszufinden, was der Chatpartner und Angeflirtete wirklich meint. Weil man im Kopf dem Geschriebenen eine bestimmte Tonlage zuordnet, die der Schreiber eventuell gar nicht im Kopf hatte, als er den Satz verfasst hat, entstehen im Chat häufig Missverständnisse, die im wahren Leben nie entstanden wären. 

 

Nonverbale Kommunikation: beschreibt die Kommunikation mit Mimik und GestikNonverbale Kommunikation: beschreibt die Kommunikation mit Mimik und Gestik