Glossar Navigation

Jetzt kostenlos anmelden

Brettspiele

Was sind Brettspiele?

Brettspiele sind Spiele, bei denen man auf einem Spielbrett Figuren, Steine oder andere Gegenstände platziert und dadurch eine Geschichte simuliert. Das Spielbrett ist meist in kleine Felder unterteilt, auf denen sich die verschiedenen Figuren unterschiedlich bewegen können und dürfen. Meist hat jede Figur eine eigene Bedeutung und darf eigene Züge machen, oder man muss die Züge für die Spielfigur vorher auswürfeln oder durch Karten bestimmen lassen. Die meisten Brettspiele sind deshalb auch mit anderen Hilfsmitteln verknüpft, wie zum Beispiel Karten oder Würfel. Gute Beispiele dafür sind die Spiele "Siedler von Catan" und "Backgammon", die man sich ohne Hilfsmittel nicht denken könnte.

Die Geschichte der Brettspiele

Brettspiele gab es schon zur Zeit der Ägypter, aber erst ab 1900 kamen Brettspiele auch in einer breiteren Bevölkerungsschicht auf. Durch die Industrialisierung kam es dazu, dass einige Bevölkerungsschichten auch ohne adlig zu sein, Zeit hatten, in der sie nichts für den Haushalt tun mussten. So kam ein großer Aufschwung für die Spielindustrie. Auch kamen jetzt sogenannte "Autorenspiele" auf den Markt, bei denen man, im Gegensatz zu den klassischen Spielen, die von Generation zu Generation überliefert wurden, den Autor des Spieles kennt und auch den Verlag, der es herausbrachte. Während der Weltwirtschaftskrise 1929, erlangte das Spiel "Monopoly", ironischer weise, eine sehr hohe Popularität, und half der Langeweile und der Arbeitslosigkeit zu entfliehen. In der heutigen Zeit, in der sich fast jeder Mensch einen Computer leisten kann, gibt es schon alle Brettspiele als PC-freundliche Version, aber trotzdem werden allein in Deutschland jedes Jahr ca. 350 neue Brettspiele auf den Markt gebracht.

Hybridspiele als Ersatz der Brettspiele?

Hybridspiele sind Spiele, die man weder auf dem Computer, noch auf einem einfachen Spielbrett spielt. Hybridspiele, spielt man auf einem Spielbrett, während der Computer den Spieler mit Statistiken unterstützt und seinen eigenen nächsten Spielzug errechnet. Also ist es mit Hybridspielen möglich, alleine auf einem Spielbrett ein Brettspiel zu spielen, solange man die Spielzüge, des Computers befolgt und erst daraufhin seinen eigenen macht. Mit Hybridspielen hat man also die Möglichkeit auch ohne PC und menschlichen Gegner sein Lieblingsbrettspiel zu spielen, auch wenn seine Freunde grade nicht da sind.

Brettspiele: Spiele Brettspiele online bei smeetBrettspiele: Spiele Brettspiele online bei smeet