Glossar Navigation

Jetzt kostenlos anmelden

Spielkonsole

Was ist eine Spielkonsole?

Die erste Konsole wurde 1968 von Ralph Baer entwickelt und erschien einige Jahre später auf dem Markt. Ihr Name ist Magnavox Odyssey.  Als eine Spielkonsole bezeichnet man ein Gerät, dass erstmals nur für Videospiele geeignet war. Heutzutage bieten Spielkonsolen allerdings viel weiterreichende Nutzungsmöglichkeiten. Zum Beispiel lassen sich mit ihnen CDs DVDs und manchmal sogar Blu-Ray Disks abspielen (Playstation 3). Weiterhin ist es mittlerweile sogar möglich, mit den Spielkonsolen das Internet zu benutzen und Online Stores für Spiele zu besuchen.  

Kann man Spielkonsolen in verschiedene Typen unterteilen?

Ja,  Spielkonsolen kann man in zwei Kategorien unterteilen. Es wird zwischen tragbaren und stationären Spielkonsolen unterschieden. Die sogenannten Handhelds( tragbare Konsolen) erbringen zwar eine geringere Leistung in z.B. der Grafik, jedoch ist man mit Handhelds  um einiges mobiler.

Wie kommt die Sucht nach Spielkonsolen zustande?

Viele Menschen, die sich eine Spielkonsole kaufen,  wollen gar nicht mehr mit dem Spielgenuss aufhören. Für sie gehört das Zocken zum normalen Alltäglichen. Viele Stunden am Tag verbringen sie vor den fantastischen, spannenden und abenteuerlichen 3D Welten, welche natürlich um einiges aufregender als das wahre Leben zu sein scheinen. Weiterhin versuchen sie in eine komplett verschiedene  Welt zu entfliehen, welche  das Gaming ihnen bietet. Doch Fakt ist, dass man alles mit Maß genießen sollte, so auch die Spielkonsolen.

Spielkonsole: ersetze diene Spielkonsole durch den PC spiele bei SmeetSpielkonsole: ersetze diene Spielkonsole durch den PC spiele bei Smeet