Spielsteine

Was sind Spielsteine?

Spielsteine sind kleine Gegenstände, die man auf ein Spielbrett legt. Die meisten Spielsteine haben eine fest in den Spielregeln vorgegebene Form und Wertigkeit.  Pöppel, Spielfiguren oder Kegel, bezeichnen auch Spielsteine, werden meist aber im Zusammenhang mit bestimmten Formen der Figuren genannt. Spielsteine sind dazu da, um die Spielzüge nicht nur fiktiv zu machen, sondern auch visuell darzustellen, die man selbst und der gegnerische Spieler machen. 

Wozu werden Spielsteine gebraucht?

Spielsteine stellen einen Spieler und dessen Handlungen auf dem Spielbrett dar. Die Visualisierung des vorhergegangenen Spielzuges und des jetzigen, helfen dem gegnerischen Spieler seinen nächsten Spielzug zu planen. Dies ist fast bei allen Spielen möglich. Bei Kartenspielen, wird meist nach jeder Runde der Spielstand aufgeschrieben. Bei Pen- and- Paper- Spielen, wird das komplette Spielgeschehen aufgeschrieben. Bei Spielen im Internet fällt dieser Aspekt meist weg.

Welche Form können Spielsteine haben?

Spielsteine können ganz unterschiedliche Formen und Farben haben. Die am häufigsten verwendeten Spielsteine sind kleine runde, flache Steine. Wenn ein Spiel für maximal zwei Spieler gemacht ist, haben die Steine meistens die Farbe schwarz und weiß. Wenn ein Spiel eher für Kinder gemacht wurde sind die Spielsteine meist bunt und stellen Figuren dar, wie zum Beispiel ein Auto, eine Pflanze, oder sind kleine Pappkarten mit Bildern drauf, die in einen bunten Plastikfuß gesteckt werden, damit sie auf dem Spielbrett stehen. Manche Spielsteine haben eine stark vermenschlichte Form (Spielfiguren) und manche Spielsteine sehen aus wie ein kleiner Kegel (Pöppel) oder wie ein Stein.

Spielsteine: setze deine Spielsteine in einer 3D online weltSpielsteine: setze deine Spielsteine in einer 3D online welt