Romantik

Wie entsteht Romantik?

Romantisch ist man, oder man ist es nicht. Doch Romantik ist in jeder angehenden oder schon bestehenden Beziehung ein großer und wichtiger Faktor, um die Liebe zu erhalten. Wenn in einer Beziehung keinerlei Romantik herrscht, ist auch das Gefühl der Vertrautheit und des sich zum Anderen hingezogen fühlen schnell vorbei. Ein bisschen Romantik ist bei jedem noch so unromantischen Menschen also doch irgendwie erwünscht. Dem Alltag tut etwas Romantik ganz gut, denn wer freut sich denn nicht, wenn nach einem langen Arbeitstag der Geliebte mit ein paar Rosen vor der Tür steht und einem sagt das man wunderschön ist, oder die Angebetete bei sich zu Hause eine Massage vorbereitet und ein paar Kerzen aufgestellt hat. Dies sind die schönen Momente, die uns den Alltag vergessen lassen und die Beziehung festigen.

Der kleine aber feine Unterschied zwischen Romantik und Kitsch

Die Grenze zwischen Romantik und Kitsch ist fast fließend, denn jeder Mensch definiert diesen Unterscheid anders. Wie soll man vorher wissen, ob ein Zimmer voller Kerzen und Rosenblätter kitschig oder romantisch ist? Hätten die Rosenblätter alleine auch Kitschig gewirkt oder wären sie romantisch gewesen? Man sollte sich auf jeden Fall auf sein eigenes Empfinden verlassen und öfters hinterfragen ob die geplante romantische Aktion angemessen oder maßlos übertrieben ist. Ein guter Indikator ist es, Freunden davon zu erzählen. Wenn man sich nicht traut es ihnen zu erzählen oder sie durch die Bank weg die Nase rümpfen, dann sollte man sich vielleicht doch etwas Anderes ausdenken.  Oder man redet gleich schon vorher mit dem Partner darüber, was er sich unter Romantik vorstellt.

Die Epoche der Romantik

Es gibt auch eine Epoche, die Romantik heißt. In dieser Epoche, die sich vom Ende des 18. Jahrhunderts bis Mitte des 19. Jahrhunderts erstreckt, wollten sich die Menschen, die sich als Romantiker bezeichneten, aus den "Fesseln der Vernunft" befreien. Die Romantiker wollten die Individualität des Einzelnen zum Vorschein bringen. Ein zentrales Thema war die Sehnsucht, die immer wieder in Gedichten und Geschichten aus der Romantik thematisiert wurden. Zum einen die Sehnsucht, nach der großen und wahren Liebe und zum anderen die Sehnsucht nach der eigenen Freiheit und der Freiheit tun und lassen zu können, was man möchte. Wenn wir heutzutage Werke dieser Zeit lesen, oder Musik dieser Zeit hören, dann empfinden wir sie meist als kitschig und nicht als romantisch.

Romantik: entdecke die Romantik im Internet in der virtuellen Welt von SmeetRomantik: entdecke die Romantik im Internet in der virtuellen Welt von Smeet