Glossar Navigation

Jetzt kostenlos anmelden

Verlieben

Was bedeutet sich verlieben?

Verliebtheit ist ein Zustand, bei dem man eine intensive Zuneigung zu einem anderen Menschen verspürt. Die Verliebtheit ist leider nicht von unendlicher Dauer. Das Verlieben oder Verliebtheit ist eine Vorstufe zur Liebe. Die leichte Form, auch als Schwärmerei bezeichnet ist das Aufkommen von positiven Gefühlen für eine Person. Diese Gefühle können einseitig sein, führen dann aber meist zum Liebeskummer. Die meisten Reaktionen beim Verlieben lassen sich mit biochemischen Prozessen im Körper erklären, aber eigentlich will das doch keiner wissen.

Wo kann man sich verlieben?

Verlieben kann man sich nahezu überall. Es geschieht immer unverhofft und ist eines der tollsten Gefühle, die der Mensch kennt. Beeinflussen kann man das Verlieben nicht und es ist deswegen immer möglich. Von daher sollte man sich immer auf seine Gefühle verlassen und sich beim Verlieben in eine neue Person einfach darauf einlassen.

Verlieben im Internet!

Man kann sich natürlich auch im Internet verlieben. So gibt es zahlreiche Single Communities, in denen man andere Singles treffen und kennenlernen kann. Aber auch über normale Chats, zum Beispiel in 3D Welten ist es möglich, Gefühle für eine Person zu entwickeln, ohne ihn oder sie je persönlich getroffen zu haben. Ob das wirkliches Verliebtsein ist, müssen andere entscheiden, aber es gibt diese Gefühle bei vielen Internetnutzern. Die Gefahr im Internet ist natürlich, dass man nie weiß, wer wirklich hinter einem Profil oder Chatnamen steckt. Ob alle Angaben der Wahrheit entsprechen, kann man erst bei einem Treffen im richtigen Leben herausfinden. Erst dann merkt man, ob man sich wirklich verliebt hat, oder es vorher nur ein bisschen Schwärmerei für jemand war.

verlieben: verlieben m web 2.0 das ist smeet deine 3D chat communityverlieben: verlieben m web 2.0 das ist smeet deine 3D chat community