Kontaktanzeigen

Was ist eine Kontaktanzeige?

Kontaktanzeigen sollen einer Person helfen den passenden Partner zu finden. Bei einer Kontaktanzeige kommt es darauf an sich selbst so genau wie möglich darzustellen. Es gibt Kontaktanzeigen verschiedenster Art. Im Fernsehen, in Zeitungen, in Zeitschriften oder im Internet( z.B. Singlebörsen) können Kontaktanzeigen unter Anderem abgebildet werden. Wichtig ist, dass in seiner Persönlichen Kontaktanzeige die Charaktereigenschaften, das Aussehen und weitere Profildaten wahrheitsgemäß angegeben werden. Dies hat nicht nur rechtliche Gründe, sondern soll auch helfen den geeigneten Partner zu finden.

Wieso erstellen Männer/Jungs einen viel höheren Anteil an Kontaktanzeigen?

Der Hauptgrund dafür ist die niedrige Hemmschwelle und der Mangel an Mut. Viel einfacher ist es natürlich, wenn „Mann“ einfach bequem von zu Hause aus viele Kontaktanzeigen beantwortet. Das erfordert kaum Mut und bei vielen Nachrichten erhöhen sich damit auch die Chancen des Mannes auf ein Date. 

Sind Kontaktanzeigen wirklich effektiv?

Die Antwort hängt von der Perspektive ab. Die Frau wird mit einem Haufen von Mails bombadiert. Sie hat daher die Qual der Wahl und kann entscheiden, auf welche Kontaktanzeige der vielen männlichen „Bewerber“  sie denn auch antworten will. Für eine Frau ist die Wahrscheinlichkeit auf  ein Date mit ihrem ausgewählten Single demnach recht hoch. Betrachtet man es jedoch aus der Perspektive der Männer heraus, so sieht das ein wenig anders aus. Oftmals schreiben sie Antworten zu vielen Kontaktanzeigen, doch der Erfolg mag einfach nicht kommen. Das liegt daran, dass bei der hohen Anzahl von Antworten auf eine weibliche Kontaktanzeige oftmals die eine oder andere Mail überlesen wird. Weiterhin sollte die Mail des männlichen „Bewerbers“  so interessant und gewitzt sein, dass sie einfach nicht anders kann, als zu antworten.

Kontaktanzeige: deine Kontaktanzeige bei Smeet der Flirt CommunityKontaktanzeige: deine Kontaktanzeige bei Smeet der Flirt Community