Trainee Game / Level Designer (m/w)

Über uns

Wir sind ein etabliertes Gaming Studio in Berlin-Mitte. Unsere 3D Spiele Community Smeet hat über die Jahre mehr als 30 Millionen registrierte Nutzer verzeichnet und derzeit bauen wir an neuen Titeln im Casual- und Midcore Bereich. Darüber hinaus verfügen wir über ein umfangreiches Partner-Netzwerk zum erfolgreichen Publishing unserer künftigen Titel.

 

Deine Mission und Aufgaben:  

  • Unterstützung bei der Entwicklung von bestehenden Spielfunktionen und Optimierung am Gameplay basierend auf User Feedback, Usability Tests und KPIs
  • Analyse der User Journey, Tutorials und Spielinhalte
  • Unterstützung bei der Entwicklung eigener Games -Projekte in enger Zusammenarbeit mit dem Produkt- und Tech-Team
  • Balancing (und Rebalancing) von komplexen Spielinhalten
  • Unterstützung beim Aufbau der Infrastruktur und des Teams zur erfolgreichen Spieleentwicklung

 

Dein Profil: 

  • Abgeschlossenes Studium mit gutem/sehr gutem Erfolg
  • Größte Leidenschaft für F2P-Spiele im Casual und Midcore-Bereich
  • Erste Erfahrungen bei der Entwicklung von Mobile / Table Games
  • Erste Erfahrungen bei der zahlangetriebenen Optimierung von Bestandstiteln & Game Inhalten
  • Organisationstalent und die Fähigkeit Aufgaben selbständig zu Ende zu führen
  • Teamplayer mit großer Kommunikationsstärke und Durchsetzungsvermögen

 

Warum Smeet

 

Wir bieten dir eine abwechslungsreiche Trainee- Stelle mit viel Eigenverantwortung und Entwicklungsmöglichkeit sowie ein kreatives und lebendiges Arbeitsumfeld in Berlin! Nach Abschluss eines erfolgreichen Traineeships, möchten wir Dir gerne eine Festanstellung anbieten. Wir arbeiten seit mittlerweile 10 Jahren stark ergebnisorientiert in der Spielebranche und setzen auf den langfristigen Erfolg unserer Plattform und Produkte. Unterstützt du uns dabei?

Wir freuen uns auf deine Bewerbung (Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnisse), inklusive Gehaltsvorstellung und deinem frühestmöglichem Eintrittstermin, per E-Mail an jobs [at] smeet [dot] com zu Händen Frau Yvonne Prill.

Schlagworte: