Jetzt kostenlos anmelden

Zurück zur Startseite

Anzeige

Welttage und Sommerferienbeginn der 26. Kalenderwoche in Deutschland

Deutschland feiert!

 

Die Welttage im Überblick!Die Welttage im Überblick!

 

Zu allererst dürfen sich alle Kinder aus Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen freuen!

Sommerferienbeginn!

Euch kamen aber schon zwei Bundesländer zuvor. In Bremen und Niedersachsen können die Kinder schon seit dem 22.6. offiziell chillen!

Genießt es!

 

Und nun starten wir mit einem sehr speziellen Thema in diese Woche: Drogen.

Jährlich am 26. Juni findet weltweit der Weltdrogentag, in der Langversion auch “Internationaler Tag gegen Drogenmissbrauch und unerlaubten Suchtstoffverkehr“ statt.

Dieser Tag agiert gegen den Missbrauch von Drogen. Immer mehr Menschen konsumieren Rauschmittel aufgrund von Stress oder Trauer, oder einfach nur aus Spaß, und immer mehr werden psychisch oder neurochemisch abhängig davon. Viele Menschen wissen nicht wie gefährlich der Konsum sein kann. An diesem Tag finden viele Veranstaltungen zur Aufklärung statt

Des weiten gedenken wir mit dem Bärengedenktag am 26. Juni unter anderem dem Braunbären Bruno, der 2006 aus Italien zu uns wanderte, im bayrisch-österreichischem Grenzgebiet lebte, und dort leider, weil er Haus- und Nutztier wilderte, zum Abschuss frei gegeben wurde, obwohl Braunbären einem gewissen Artenschutz unterliegen. Am 26. Juni wurde er in Bayern erlegt. Bruno war seit 170 Jahren der erste Braunbär der in Deutschland in freier Wildbahn auftrat.

Und zu guter Letzt initiieren wir den internationalen Tag zur Unterstützung der Folteropfer. 1997 wurde er durch die UN für den 26. Juni beschlossen. Das Datum erinnert an die UN-Antifolterkonvention, die am 26.Juni 1987 nach Ratifizierung durch 20 Mitgliedsstaaten in Kraft trat.

 

Dienstag ist Siebenschläfertag. Er ist ein religiöser Tag und gedenkt nicht dem Nagetier, sondern der sieben Brüder Constantinus, Dionysius, Johannes, Malchus, Martinianus, Maximinianus und Serapio, die sich im Jahre 251 auf der Flucht vor Kaiser Decius in einer Höhle versteckten, aber dort lebendig eingemauert wurden. Gott beschützte sie und lies sie in einen tiefen Schlaf fallen. Erst im Jahre 446 wurden sie gefunden und galten seither als Heilige. Heutzutage dient dieser Tag auch als besonderer Tag für Wettervorhersagen und Prognosen.

 

Am Mittwoch, dem 28. Juni wird es bunt auf den Straßen, wir feiern Christopher Street Day.

An diesem Tag feiern alle Lesben, Schwule, Bisexuelle und Transgender sich selbst, gleichzeitig demonstrieren sie gegen Diskriminierung und Ausgrenzung sowie Gleichberechtigung. Traditionell wird am Christopher Street Day die Regenbogenfahne geschwenkt, sie symbolisiert das Selbstbewusstsein der Homosexuellen. Seinen Ursprung hat dieser Tag in den USA. Eine Schwulenbar in der Christopher Street wurde am Vorabend des 28.Juni 1969 von Polizisten gestürmt. Solche Einsätze waren Gang und Gebe, doch an diesem Abend wehren sich die Schwulen und gewannen. Die Auseinandersetzung führte zu einer neuen Emanzipationsbewegung, der mit dem Christopher Street Day gedacht wird.

 

Zu einem weiteren religiösen Tag kommen wir am Donnerstag. Christen feiern am 29. Juni Peter und Paul, das Hochfest der Apostel Petrus und Paulus. Es heißt, das beide Apostelfürsten am selben Tag den Märtyrertod starben. In Bayern wird an diesem Tag traditionell das Petersfeuer entzündet und auch in den anderen Bundesländern werden zum Wochenende nach Peter und Paul Volksfeste organisiert. Peter und Paul ist kein gesetzlicher Feiertag, wird aber in den Kalendern immer mit aufgeführt.

Zwei etwas lustigere Welttage haben wir zusätzlich noch am 29. Juni, und zwar den Kameratag und den Tag des Waffeleisens.

Der beste Weg den Kameratag angemessen zu feiern ist, seine Kamera zu schnappen und ein paar Fotos zu schießen, die dann zu unbezahlbaren Zeugen unseres Lebens werden. Die Kamera wurde im 19. Jahrhundert erfunden und dokumentiert seither besondere Momente in unserem Leben. Ein Hoch auf die Kamera!

Und warum das Waffeleisen auch einen eigenen Welttag hat, wird euch spätestens jetzt bewusst. Seither freuen sich viele Menschen über ein gemütliches Frühstück oder eine leckere Waffel mit heißen Früchten. Und das haben wir dem Waffeleisen zu verdanken. Besonders in Belgien, Frankreich, Polen, die Niederlande und Deutschland essen die Menschen unheimlich gerne Waffeln jeglicher Art und Form, ohne dieses tolle Doppelkonstrukt Waffeleisen wäre das nicht möglich. Es lebe also hoch!

 

Freitag wird es da wieder etwas ernster. Es ist Internationaler Inkontinenztag.

An diesem Tag steht alles rund um das Thema Inkontinenz auf dem Plan. Inkontinenz bezeichnet die Unfähigkeit, etwas zurückzuhalten. Zu Inkontinenz zählt nicht nur die Harninkontinenz sondern zum Beispiel auch die Milchinkontinenz, die oft bei Müttern mit zu hoher Milchproduktion auftritt. Und auch unkontrolliertes pupsen oder flatulieren ist eine Art Inkontinenz. Über all diese Arten wird an diesem Tag aufgeklärt, und das ist wichtig, denn Inkontinenz betrifft immer mehr Menschen, und das auch schon in jungen Jahren.

 

Mehr zu lachen haben wir am Samstag, dem 1.Juni, beim Internationalen Witze-Tag.

An diesem Welttag ist das einzige Ziel, ein paar gute Witze zu erzählen und andere zum Lachen zu bringen. Da viel Zank und Unfrieden in der Welt herrscht, sollen wir an diesem Tag dem gegensteuern und einfach mal ein bisschen Freude verteilen. Macht mit und erzählt einen Witz!

Vielleicht bringt auch ein weiterer Welttag die Leute zum Lachen. Der Tag der kreativen Eissorten. An diesem Tag sollen neue Eissorten geschaffen und probiert werden. Heutzutage wird alles ins Eis gemischt, sei es Chilli, Senf, Red Bull, Ingwer, Tomate, Bier, Mozzarella, Pfeffer, Rucola, Milchschnitte oder auch Spinat. Der Mensch ist bei so was sehr kreativ und manches schmeckt sogar richtig gut! Also liebe Smeeter, seit einfach mal verrückt und probiert an diesem Tag eine ganz andere Eissorte! Guten Appetit!

 

Am letzten Tag dieser Woche wird es mysteriös. Wir begehen den Tag des UFOs.

Als Beginn des modernen UFO Phänomens wird die Sichtung eines US-amerikanischen Geschäftsmanns gesehen. Er gab an bei einem Hobbyflug mehrere flache Flugobjekte gesehen zu haben. Das Aussehen und das Bewegungsmuster verglich er mit Untertassen, daraus ging der Begriff fliegende Untertasse hervor. Früher gab es zwei Termine für den Welt-UFO-Tag, der 2.Juni und der 24.Juni. Die WUFODO (World UFO Day Organisation) erklärte im Jahre 2011 den 2.Juli als offiziellen Welt-UFO-Tag.

Und für die UFO-Anhänger die das vergessen haben, und immer noch den 24.Juni als Welt-UFO-Tag ansehen, für die feiern wir neben dem richtigen Welt-UFO-Tag auch den Habe-ich-vergessen-Tag am 2.Juni!

Dieser Tag soll nicht nur an vergangene Ereignisse erinnern, sondern auch davor schützen, das zukünftig Dinge vergessen werden. Jeder Mensch vergisst über die Zeit hinweg dauerhaft Dinge, aber manche Dinge sollte oder darf man einfach nicht vergessen, weil sie wichtig sind! Also denkt heute nochmal ganz scharf nach, habt ihr vielleicht was vergessen?

 

Nicht vergessen solltet ihr, euch bei Smeet einzuloggen, denn sonst verpasst ihr tolle Events und tolle Menschen!

Also loggt euch ein!

 

Ich wünsche euch eine tolle Woche.

Ich hoffe man sieht sich in Smeet.

derPanda , ID#18231778 , DE Journalist Smeet

 

 

Gefällt euch dieser Blog?

Dann lasst es mich wissen.

Habt ihr Vorschläge für neue Blogthemen?

Dann lasst es mich wissen!

Schreibt mir einfach eine private Nachricht in Smeet!

Die Jelly Beans Fabrik lädt alle ein!

Sie lebt!Sie lebt!

Oh, ist das schön hier! Ein Traum wird Wirklichkeit. Es sieht so aus als wären wir direkt in einer Jelly-Beans-Fabrik gelandet. Es ist, als würden die Maschinen von ganz alleine arbeiten! Aber wir schätzen, dass irgendjemand sicherstellen muss, dass genug Nachschub vorhanden ist. Als erstes müssen wir uns die verschiedenen Geschmacksrichtungen aus dem Geschmacks-Generator besorgen. Gleichzeitig, brauchen wir Wasser und Zucker für das süße Püree, das wir in kleine Stücke portionieren können. Die Früchte, die wir aus dem Generator bekommen haben, müssen wir in die Presse stecken, um Regenbogen-Saft zu bekommen, damit wir die Püree-Stücke färben können. Wir tauchen die Püree-Stückchen in den Saft und bekommen bunte Jelly Beans, die zum Trocknen in den Ofen müssen. Der Offen gibt uns dann die Jelly Beans, die wir in den Babyfalschen lagern können. Die verschiedenen Maschinen geben uns magische Veevees. Diese kleinen Kreaturen halten die ganze Fabrik am Laufen. Sammelt sie und erweckt den Jelly Beans Baum zum Leben! 

Wochenbericht

12.06.17-16.6.17

 

Was in der letzten Woche passiert ist.Was in der letzten Woche passiert ist.

 

Montag, 12.06.17

- Puerto Rico will US-Staat werden: Die Puerto Ricaner sind US-Bürger, ihre Rechte sind aber eingeschränkt. An der Präsidentenwahl teilnehmen dürfen sie nicht. In einem Referendum fordert die Mehrheit nun, dass die Insel ein vollwertiger US-Staat wird. Doch das Begehren hat wenige Chancen.

- Ab sofort wieder Grenzkontrollen: An den deutschen Grenzen wird wieder kontrolliert. Grund ist der bevorstehende G20-Gipfel in Hamburg. Die Behörden wollen so mögliche Gewalttäter an der Einreise hindern. Beeinträchtigungen seien nur "punktuell" zu erwarten, so das Innenministerium.

- Hunderte Festnahmen bei Protesten: In vielen Städten Russlands sind Tausende zum Protest gegen Korruption auf die Straße gegangen. Die Polizei nahm Hunderte Demonstranten fest, darunter den Oppositionellen Nawalny, der zu den Protesten aufgerufen hatte.

 

Dienstag, 13.06.17

- Auszeichnung für Margaret Atwood: Für ihr politisches Gespür erhält Margaret Atwood den diesjährigen Friedenspreis des Deutschen Buchhandels. Die 77-jährige Kanadierin wird die Auszeichnung im Oktober entgegennehmen. Sie beobachte menschliche Widersprüchlichkeiten sehr genau, hieß es.

- Ronaldo soll Millionen hinterzogen haben: Die spanische Staatsanwaltschaft hat Fußballstar Cristiano Ronaldo Steuerhinterziehung in Millionenhöhe vorgeworfen. Über Briefkastenfirmen soll er 14,7 Millionen Euro Steuern am spanischen Fiskus vorbeigeschleust haben. Nun droht ihm eine Haftstrafe.

- Champions League nur noch im Pay-TV: Fans können die Spiele der Champions League ab 2018 nicht mehr im Free-TV sehen. Der Bezahlsender Sky hat sich die Rechte an der Königsklasse gesichert. Internetanbieter DAZN darf Streams im Internet zeigen, unklar ist noch in welchem Umfang.

 

Mittwoch, 14.06.17

- Air Berlin verspricht bessere Zeiten: Flugausfälle, Verspätungen und hohe Verluste: Die Fluggesellschaft Air Berlin steckt in einer schweren Krise, will aber im kommenden Jahr den Wendepunkt schaffen. Helfen beim Konzernumbau könnten Bürgschaften von Bundesländern.

- Fed erhöht erneut Leitzins: Die US-Notenbank Federal Reserve hat erneut ihren Leitzins erhöht. Das Niveau liegt damit nun bei 1,0 bis 1,25 Prozent und damit um 0,25 Punkte höher als bisher, teilte die Fed mit. Es ist die zweite Anhebung in diesem Jahr.

- Einblicke in Facebooks Festung: Nach Debatten über den Umgang mit Hasskommentaren und strafbaren Inhalten gewährt Facebook erstmals deutschen Politikern Zugang zu seinem Berliner Löschzentrum. Den Anfang machte Grünen-Politikerin Künast, das Bundesjustizministerium folgt.

 

Donnerstag, 15.06.17

- Tote bei Anschlag auf Moschee in Kabul: Bei einem Anschlag in Kabul sind mindestens sechs Menschen getötet worden. Selbstmordattentäter sprengten sich offenbar am Tor einer Schiitenmoschee in die Luft. Der IS reklamierte das Attentat für sich. Unterdessen wollen die USA offenbar ihre Präsenz am Hindukusch ausbauen.

- Wird das Radio zur Datenkrake?: In Zukunft muss jedes neue Radio den digitalen Empfang beherrschen. Das hat die Bundesregierung beschlossen. Kritiker befürchten, dass Radiohörer überwacht und ausspioniert werden. Zu Recht?

- WeChat gefällt Apple gar nicht: Das iPhone ist beliebt in China, aber die Chinesen nutzen fast nur noch eine einzige App: WeChat. Die Allzweck-App des Konzerns Tencent hat sich zu einem De-Facto-Betriebssystem fürs iPhone entwickelt - zum großen Missfallen Apples.

 

Freitag, 16.06.17

- Helmut Kohl ist tot: Altkanzler Helmut Kohl ist gestorben. Das hat die CDU bestätigt. Kohl wurde 87 Jahre alt. Er regierte von 1982 bis 1998 als Bundeskanzler und war damit der am längsten amtierende Kanzler.

- Neue Milliardenkredite für Griechenland: Kein Happy End, aber ein Grund zum Aufatmen. Die Euro-Finanzminister konnten am Ende der Verhandlungen verkünden, dass Griechenland weitere Milliarden bekommt - Schuldenerleichterungen sind aber nicht in Sicht. Was bedeutet das Ergebnis für das krisengeplagte Land?

- Wie die Krise in Katar Familien zerreißt: "Schlimmer als die Mauer in Berlin": 13.000 Menschen sind laut der katarischen Menschenrechtsorganisation von der Krise betroffen, weil umliegende Staaten ihre Bürger aus Katar zurückrufen oder Katarer ausweisen. Viele Familien werden auseinandergerissen.

 

Viel Spaß beim Lesen und bis zum nächsten Mal! J

 

Eure Miriam ID: 20725517

 

Welt- und Feiertage für Deutschland (KW 25)

Deutschland feiert!

 

Die Welttage der nächsten Woche!Die Welttage der nächsten Woche!

 

Diese Woche startet alkoholisch, zumindest für die Smeeter ü18! Wir feiern den Martini-Tag. Dieser Tag wir jede Jahr am 19. Juni begannen. Der Martini ist ein klassischer Cocktail, als trockener Shortdrink zählt er zu den Aperitifs und besteht aus Wodka oder Gin und Wermut. Lasst uns auf den Martini anstoßen, wie James Bond gepflegt zu sagen mag: Wodka-Martini, geschüttelt, nicht gerührt! Ich sage Prost!

 

Einen Tag, dessen Thema derzeit aktueller den je ist, begehen wir am 20.Juni, den Weltflüchtlingstag. Er wurde 1914 von Papst Benedikt XV ausgerufen und seit 2001 “feiern“ wir ihn jährlich. Der 20.Juni wurde ausgewählt, da bereits in anderen Ländern an diesem Tag der “Afrika- Flüchtlingstag“ war.

 

Am Mittwoch (21.Juni) greifen wir ein paar lustig klingende Themen auf. Wir feiern zum Beispiel den Tag des Schlafes. 1999 riefen Ulrich Zipper und Jan-Hendrik Pauls diesen Tag ins Leben, um auf die gesundheitliche Bedeutung eines erholsamen Schlafes aufmerksam zu machen. An diesem Tag, der übrigens der längste Tag des Jahres mit der kürzesten Nacht ist, soll man sich genug Zeit zum Schlafen nehmen, denn der Körper braucht diese Ruhephase zum Erholen. Also schlaft gut liebe Smeeter!

Passend zum Tag des Schlafes veranstalten wir zusätzlich den Internationalen Yoga-Tag. Auch dieser Tag soll auf die Wichtigkeit eines ausgeruhten und gesunden Körpers aufmerksam machen. Yoga, was soviel wie Vereinigung bedeutet, ist eine Praktik aus Indien, die geistige und körperliche Übungen miteinander vereint.

Und noch einen dritten, diesmal eher sportlichen Tag, feiern wir am 21.Juni. Auf die Bretter, fertig-los! heißt es am internationalen Tag des Surfens. Es handelt sich um einen inoffiziellen Feiertag, der das Bewusstsein für die Umwelt verbessern und den Sport des Surfens sowie den Sufer-Lifestyle feiern soll.

Gesund, umweltbewusst und sportlich. Was für ein Mittwoch!

 

Am 23.Juni, also diese Woche Freitag, wird der Tag des öffentlichen Dienstes gefeiert. 2003 führte die UN diesen Tag ein, um dankbar zu sein für alle Frauen und Männer, die im öffentlichen Dienst arbeiten und so das Leben des Einzelnen täglich vereinfachen. Außerdem soll dieser Tag über die Berufe im öffentlichen Sektor informieren und dazu ermutigen, das mehr junge Leute eine Karriere in der Berufssparte anstreben. Ein Hoch auf den öffentlichen Dienst - “mir selber auf die Schulter klopf“  ;)

An dieser Farbe bin ich zuletzt bei der Fashion Week in Smeet (5.Juni bis 10.Juni) kläglich gescheitert, welch eine Scharm, dabei hat diese Farbe sogar einen eigenen Tag! Pink ist das Motto am 23.Juni, zumindest in den USA. Ich gebe zu, es ist kein deutscher Welttag, aber ich musste ihn einfach mit rein nehmen. Let's get pink today!

Von so einem Knallertag zu einem Gedenktag. Dem Tag der Witwen. Mit diesem Tag machen die Vereinten Nationen auf die Probleme hinterbliebener Ehefrauen aufmerksam. Besonders in Indien haben Frauen, deren Ehemänner gestorben sind, mit dem Komplettausschluss aus der Gesellschaft zu kämpfen, obwohl sie unverschuldet in diese Situation geraten sind. Der Tag der Witwen macht seit 2011 auf dieses Ungleichgewicht in der Welt aufmerksam und versucht die Bevölkerung für das Thema zu sensibilisieren.

 

Midsommar heißt es am Samstag, dem 24.Juni! Und diesen Ausdruck hört man derzeit ständig in der Fernsehwerbung eines schwedischen Möbelhaus. Ja, Midsommar ist eigentlich ein schwedisches Fest, das auch Mittsommerfest genannt wird, aber da dieses große schwedische Möbelhaus dieses Fest auch hier in Deutschland feiert, habe ich diesen Tag mit in den Kalender aufgenommen. Es ist Midsommar Leute- Mitte des Sommers!

 

Für eine andere Berufssparte wird am 25.Juni geworben. Die Internationale Seeschifffahrts Organisation (IMO) machte den 25. Juni 2017 zusammen mit den Vereinten Nationen zum Tag des Seefahrers. Auf diese Weise soll für eine Karriere auf hoher See geworben und über den Beruf des Seefahrers informiert werden. Außerdem ist der Tag des Seefahrers eine Möglichkeit, die gesellschaftliche und wirtschaftliche Bedeutung dieses Berufs hervorzuheben. Zu Seefahrern werden Personen gezählt, die ihren Arbeitsplatz auf dem Meer haben, dazu gehören zum Beispiel auch Ingenieure auf Schiffen! Krüge hoch auf unsere tapferen und fleißige Seefahrer, die Güter und Waren über den ganzen Globus transportieren!

Und zum Schluss dieser Woche haben wir noch ein islamisches Fest, das Fastenbrechenfest. Dieses Fest ist für alle islamischen Völker verbindlich und richtet sich nach dem islamischen Mondkalender. Die Fastenzeit begann mit Ramadan und endet jetzt. Da die Festlegung des Tages von Ramadan aufgrund unterschiedlicher Rechnungsgrundlagen variiert, schwebt der Termin des Fastenbrecherfest dieses Jahr zwischen dem 25.Juni und 27.Juni. Weitere Infos hier.

 

 

Ich hoffe ich habt alle eine schöne Woche.

Lasst es euch gut gehen!

derPanda , ID#18231778 , DE Journalist Smeet

Begebt euch auf eine geheimnisvolle Schatzsuche...

Schaut ihr gerne, diese besonderen Abenteuer-Filme, in denen Rätsel und kleine Hinweise wichtig sind und die Protagonisten zu einem längst vergessenen Schatz führen? Die früheren Hochkulturen, wie die Mayas, Azteken oder Ägypter sind nicht nur bekannt für ihre Schätze, sondern auch für die Mythen und Rätsel die diese Schätze umgeben. Mit ihrer sehr fortschrittlichen Technologien, waren sie im Stande, komplexe Mechanismen zu bauen um diese wertvollen Objekte, vor Fremden, zu schützen. Sie waren sogar so gut, dass wir heute Probleme haben nachzuvollziehen, wie sie es angestellt haben.

 

Lust auf Schatzsuche?Lust auf Schatzsuche?


Aber wenn ihr Mythen und ein gutes Abenteuer zu schätzen wisst, dann ist dieser Raum genau das, worauf ihr gewartet habt.

Taucht in die mysteriöse Welt einer längst vergessenen Hochkultur ein und findet die versteckten Schätze. Reist zu den mystischen Ruinen von Huitzilopochtli, löst die verschiedenen Aufgaben und findet die versteckten Schätze.

Jeder Schatz wird euch helfen den nächsten zu bergen und euch mit Fame Points und Gold Boosts belohnen!

Haben wir euch neugierig gemacht? Dann holt euch den Raum und werdet zum berühmtesten Abenteurer in Smeet

Aus 3 wird 1

Am Freitag, den 16.06.2017 um 19 Uhr ist es so weit. Wir freuen uns, euch das neue SmeetRadioTeam vorstellen zu dürfen, feiert mit uns zusammen in der Battle Arena den Start vom SMODJ. Freibier und gute Laune inklusive ;) Seid dabei wenn euch das SMODJ Team mit Musik und guter Laune den Abend versüsst.

 

Info.Jυℓια™, id: 5944319 und Info.Sahrina id: 599081 managen das SMODJ-Team, Info.Cytrin, id: 523895 Sekretärin und Deko. Der DJ ™©CRY©™, id: 7684168 sowie DJ_Beatboy, id: 18009974 und DJ An-Fi, id: 2041458 mischen und mixen bis das Mischpult glüht. Die Modis Info.Eisbär, id: 459133, der knochencheler, id: 9824891 sowie PhłŁł©, id: 23406225 und †…ѕнιηιηg αηgєℓ…†, id: 23803025 verwöhnen euch mit guter Musik und viel Spass.

Wenn Ihr Lust habt auch ein Teil vom SMODJ zu werden, Spass und Freude an der Musik und Unterhaltung habt dann meldet euch einfach per Privatnachricht an Info.Jυℓια™, id: 5944319, Info.Sahrina id: 599081 oder Info.Cytrin, id: 523895. Wir freuen uns euch im Team begrüssen zu dürfen.

 

Wir sehen uns am Freitag Euer SMODJ-Team

Welt- und Feiertage der 24. Kalenderwoche für die deutsche Smeet Community

Deutschland feiert...

 

 So viele Feiertage...So viele Feiertage...

 

Mit dem Internationalen Tag gegen Kinderarbeit am 12. Juni findet diese Woche Montag ein weltweiter Aktionstag für die Rechte von Kindern statt. 2002 wurde dieser Tag von der Internationalen Arbeitsorganisation (ILO) zum ersten Mal ausgerufen und soll auf die weltweite Ausbeutung von Kindern aufmerksam machen. Auch auf Kinderhandel und Kinderversklavung wird hingewiesen. Als Hauptgrund für Kinderarbeit gilt die Armut der Eltern. Rund 190 Millionen Kinder im Alter von 5 bis 14 Jahren werden laut UNICEF zur Arbeit gezwungen, die meisten davon in der Landwirtschaft.

 

Mit dem Tag des Tagebuchs, der auch weltweit am 12. Juni begannen wird, soll jeder Mensch ermutigt werden, Aufzeichnungen über sein eigenes Leben zu führen. Das Datum geht zurück auf den Geburtstag von Anne Frank, eine der bekanntesten Tagebuchschreiberinnen der deutschen Geschichte. Tagebuch schreiben hat viele Vorteile, es dient zum schriftlichen Frust ablassen, hilft bei Liebeskummer und über die Jahrzehnte aufbewahrt, können alte Erinnerungen durch das Lesen wieder aufgefrischt werden. Eine moderne Form von Tagebüchern sind Weblogs, allerdings sind diese Art Tagebücher nicht nur für einen selber, sondern meist öffentlich einsehbar.

 

Wer von euch kann nähen? Heutzutage kaum noch wer. Aber dafür haben wir ja mechanische Hilfe: die Nähmaschine. Eine tolle Erfindung! Reißt eine Naht mal auf, schiebt man sie kurzerhand unter der Nähmaschine durch und alles ist wieder in Butter, und daher wird der Nähmaschine jedes Jahr der 13. Juni gewidmet. Die erste arbeitsfähige Nähmaschine baute der Engländer Thomas Saint 1790. Sie war ganz aus Holz.

 

Diese Woche Mittwoch möchte ich alle User ganz besonders auf den Weltblutspendetag aufmerksam machen und dazu aufrufen Blut spenden zu gehen!

Der Weltblutspendetag, auch World Blood Donor Day, hat nämlich genau diese Aufgabe.

Er wurde von der Weltgesundheitsorganisation, der Internationalen Organisation der Rotkreuz- und Rothalbmondgesellschaften, der Internationalen Gesellschaft für Transfusionsmedizin und der Internationalen Föderation der Blutspendeorganisationen im Jahre 2004 das erste Mal ausgerufen. Alle vier Organisationen setzen sich weltweit für sicheres Blut und Blutspende ein. Das Datum, der 14.Juni, fällt auf den Geburtstag von Karl Landsteiner, dem Entdecker der Blutgruppen.

Blutspenden sind lebensnotwendig für ihre Empfänger, aber leider gibt es immer noch viel zu wenig Blutspender, dabei hat es für keine Seite einen Nachteil. Man gibt freiwillig einen Teil seines Blutes, was andere rettet, aber muss nicht darauf verzichten, denn der Körper produziert so oder so frisches Blut und ein Blutaustausch ist für den Körper sogar noch gesund, denn auch Blutzellen verlieren mit den Jahren an Agilität und transportieren wichtige Stoffe langsamer.

Also lieber User zwischen 18 und 68 Jahren, bitte geht Blut spenden! Gerade die seltenen Blutgruppen sind sehr gefragt! Und es tut auch gar nicht weh!

 

Zu einem gesetzlichen Feiertage, zumindest in manchen Bundesländern, kommen wir am Donnerstag, den 15.Juni: Fronleichnam. An diesem Tag dürfen sich alle Schüler aus Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und Saarland auf schulfrei freuen. Dieser Tag ist ein wichtiger katholischer Feiertag, denn er feiert die Anwesenheit Jesu in Gestalt von Brot und Wein. Dieser Tag soll unter anderem daran erinnern, dass der menschliche Körper ein Tempel Gottes ist. Es finden dazu viele Messen statt, bei denen die Hostie, als symbolisches Leib des Herrn, unter einem Baldachin den Prozessionsweg entlang getragen wird.

 

Aber noch etwas anderem beehren wir am 15.Juni mit dem Global Wind Day, nämlich der Windenergie. Auch dieser Tag reiht sich zu den Aktionstagen, die einen Beitrag zum weltweiten Umweltbewusstsein schaffen sollen. Mit öffentlichen Events wird Interessierten die Möglichkeit gegeben, sich über Windenergie zu informieren, zu diskutieren und darüber zu fachsimpeln.

 

Unter der Überschrift “Tag des afrikanischen Kindes“ wird seit 1991 am 16. Juni an den Beginn der Rassenunruhen in Soweto nahe Johannesburg gedacht. Der Schüleraufstand begann am 16.Juni 1976 in Soweto in Südafrika, er forderte zahlreiche Todesopfer und führte zu lange andauernden Protestaktionen gegen die rassistische Bildungspolitik und das gesamte Apartheidsregime des Landes. Auslöser des Aufstandes waren die Pläne des Bildungsministers, wonach Afrikaans, die Sprache der weißen burischen Herrschaftsschicht, als verbindliche Unterrichtssprache eingeführt werden sollte. Die meisten schwarzen Schüler beherrschten diese Sprache aber kaum und sahen dadurch ihre Bildungschancen versinken. Dieser Tag wird weltweit begangen.

 

Auch durch einen Aufstand entstanden feiern wir in Deutschland am 17.Juni den nationalen Gedenktag des deutschen Volkes. Im Gedenken an den Aufstand in der DDR war der 17.Juni mit Gesetz vom 4.August 1953 als Tag der deutschen Einheit in der damaligen Bundesrepublik Deutschland gesetzlicher Feiertag. 1963 wurde er von Bundespräsident Heinrich Lübke zum Nationalen Gedenktag des deutschen Volkes umbenannt. Mit Inkrafttreten des Einigungsvertrages am 29. September 1990 wurde das Datum der Wiedervereinigung (der heutige 3. Oktober) anstelle des 17.Juni als Tag der Deutschen Einheit erklärt.

Ja, die gute alte deutsche Geschichte.

 

Außer unserem Gedenktag feiern wir dieses Jahr am 17.Juni den Tag der Verkehrssicherheit. Dieser Tag hat ein bewegliches Datum, er findet also nicht immer am 17.Juni statt. Mit dem Aktionstag wird das Thema Unfallprävention uns Menschen näher gebracht. Jeder kann dazu beitragen die Unfallzahlen zu senken. Die Zahl der im Straßenverkehr Getöteten ist heute auf dem niedrigsten Stand seit dem 2. Weltkrieg, insgesamt wurden jedoch seit 1950 über 750.000 Menschen im Straßenverkehr getötet.

 

Und mit dem Autistic Pride Day jährlich am 18.Juni beenden wir diese Woche. Dieser Tag soll dem Wunsch vieler autistischer Erwachsener nach gesellschaftlicher Akzeptanz ihrer autistischen Eigenheiten mehr Ausdruck verleihen. Der Autistic Pride Day wurde von Aspies for Freedom ins Leben gerufen. Aspies for Freedom setzt sich für die Rechte von Menschen im Autismus-Spektrum ein.

 

Ich wünsche euch eine tolle Woche

und ich hoffe man sieht sich in Smeet!

derPanda , ID#18231778 , DE Journalist

Füllt den Bienenstock mit Leben!

Eine Menge Leute haben Angst vor diesen kleinen Helfer, aber Bienen sind für uns sehr wichtig. Sie produzieren nicht nur leckeren Honig, sie sorgen auch für die Bestäubung von Blumen. Aber wisst ihr, wie ein Bienenstock funktioniert?

 

Es gibt verschiedene Arten von Bienen: Arbeiterbienen, Drohnen und die Bienenkönigin.

Die Arbeiterbienen haben verschiedene Aufgaben. Sie reinigen die Waben, füttern die Bienenlarven und produzieren Wachs um mehr Waben zu bauen. Wenn sie alt genug sind, werden sie zu Wachen am Bienenstock. In dieser Zeit machen sie ihre ersten Ausflüge in die Umgebung. Diese helfen ihnen ihren Weg durch die Wiesen zu finden, wenn sie später Nektar sammeln. Sie sorgen außerdem dafür, dass den Drohnen und der Bienenkönigin immer genug Nahrung zur Verfügung steht. 


Die einzige Aufgabe der Bienenkönigin und der Drohnen ist genügend Nachkommenschaft zu produzieren und so den Bienenstock am Leben zu erhalten.

Also, seid ihr neugierig einen Bienenstock von innen zu erleben?

Dann holt euch unseren Bienenstock, haucht ihm Leben ein und produziert so viel leckeren Honig

Was ist Liebe?

Was ist Liebe?Was ist Liebe?

 

„Als meine Oma Arthritis bekam, konnte sie sich nicht mehr bücken, um ihre Fußnägel zu lackieren. Mein Opa macht es jetzt immer, sogar als auch er Arthritis in seinen Händen bekam. Das ist Liebe.“ - (Rebecca, 8 Jahre)
„Wenn dich jemand liebt, sagen sie deinen Namen anders. Du weißt, dein Name ist in ihrem Mund gut aufgehoben“. - (Billy, 4 Jahre)
„Liebe ist, wenn ein Mädchen Parfum benutzt und ein Junge Rasierwasser, und dann gehen sie weg und beschnuppern sich“. - (Karl, 5 Jahre)
„Liebe ist, wenn du mit jemandem zum Essen ausgehst und du die meisten deiner Pommes Frites hergibst, ohne dass sie dir welche von ihren geben müssen“. - (Chrissy, 6 Jahre)
„Liebe bringt dich zum Lächeln, wenn du eigentlich müde bist“ - (Terri, 4 Jahre)
„Liebe ist, wenn Mutti Kaffee macht für Vati und dann probiert, ob der Kaffee auch gut genug ist, bevor sie ihn serviert“. - (Danny, 7 Jahre)
„Wenn du liebst, bist du immerzu am Küssen, und wenn du dann genug hast vom Küssen, willst du immer noch zusammen sein, und dann redest du lange miteinander. Mutti und Vati sind so, und es ist sieht krass aus, wenn sie küssen“. - (Emily, 8 Jahre)
„Liebe ist so im Zimmer – an Weihnachten, wenn du die Geschenke aufmachst und einfach zuhörst“. - (Bobby, 7 Jahre)
„Wenn du mehr Liebe lernen willst, fang am besten an mit einem Freund, den du hasst.“ - (Nikka, 6 Jahre)
„Liebe ist, wenn du einem Typen sagst, dass du sein Hemd toll findest, und er es dann jeden Tag an hat“. - (Noelle, 7 Jahre)
„Liebe ist ein kleiner alter Mann und eine kleine alte Frau, die immer noch Freunde sind, obwohl sie sich doch schon so gut kennen“. - (Tommy, 6 Jahre)
„Als ich einmal auf dem Klavier vorspielte, hatte ich sehr viel Angst, als ich auf der Bühne stand. Ich schaute mir all die Leute an, die mir zusahen, und dann entdeckte ich meinen Vater, der mir winkte und mich anlächelte.  Er war der einzige, der das machte, dann hatte ich keine Angst mehr.“ - (Cindy, 8 Jahre)
„Meine Mama liebt mich mehr als irgendjemand anders. Niemand sonst küsst mich in den Schlaf am Abend“ - (Clare, 6 Jahre)
„Wenn Mama dem Vati das beste Stück vom Hähnchen gibt, das ist Liebe.“ - (Elaine, 5 Jahre)
„Mutti sagt von Vati – selbst wenn er verschwitzt ist und schmutzig – dass er toller aussieht als Brad Pitt. Das ist Liebe“. - (Chris, 7 Jahre)
„Liebe ist, wenn dein Hündchen dich freudig im Gesicht ableckt, obwohl du ihn den ganzen Tag alleine gelassen hast“. - (Mary Ann, 4 Jahre)
„Ich weiß, dass meine Schwester mich liebt, sie gibt mir all ihre Klamotten und muss dann wieder neue kaufen“. - (Lauren, 4 Jahre)
„Wenn du jemanden liebst, klimperst du mit deinen Wimpern ganz wild, und kleine Sterne kommen aus dir heraus“ - (Karen, 7 Jahre)
„Man sollte ‚Ich liebe dich‘ wirklich nur sagen, wenn man es auch wirklich meint, aber wenn man es wirklich meint, sollte man es ganz oft sagen, Leute sind vergesslich“. - (Jessika, 8 Jahre)
-viaTumblr

Welt- und Feiertage für die 23. Kalenderwoche

Was es nicht alles gibt!

 

So viele Feiertage...So viele Feiertage...

 

Wir beginnen diese Woche mit einem gesetzlichen Feiertag, Pfingstmontag. Der Pfingstmontag gehört wie der Pfingstsonntag zum Pfingstfest, an dem die Rückkehr des Heiligen Geistes, sowie der Geburtstag der Kirche gefeiert wird. Da wir durch diesen Feiertag ein verlängertes Wochenende haben, bietet sich ein Kurzurlaub an.

Weiterhin begehen wir an diesem Montag, den 5. Juni, den Welttag der Umwelt. Dieser Tag wird nicht nur in Deutschland, sondern auf der ganze Welt gefeiert und wurde 1972 von dem Umweltprogramm der Vereinten Nationen (UNEP) ins Leben gerufen. Seit 1976 feiern wir diesen Tag auch in Deutschland. Das Datum ist bewusst gewählt, denn am 5. Juni 1972 gab es den ersten Weltumweltgipfel in Stockholm. Dieser Tag soll auf den Umweltschutz aufmerksam machen. Die Erhaltung der natürlichen Lebensgrundlage aller Lebewesen ist wichtig, damit das Ökosystem weiter läuft.

 

Dienstag findet der Sehbehindertentag, oder auch Tag der Sehbehinderten, statt. Er wurde 1998 durch den Deutschen Blinden- und Sehbehindertenverband e.V. ins Leben gerufen. Eine Sehbehinderung ist meist eine chronische Erkrankung und massive Einschränkung im Leben. Sehbehinderte haben oft mit Vorurteilen zu kämpfen, weil die Menschen sich nicht mit dem Thema auskennen und Missverständnis widerspiegeln. Dieser Tag bittet alle Nichtbetroffenen sich einmal mit dem Thema auseinander zu setzen.

 

Mittwoch wird es nostalgisch mit dem Tag des Videorekorders. 1975 wurde der erste serienreife Videorekorder in den USA auf der Consumer Electronics Show vorgestellt. Seither beglückte uns der Videorekorder mit einem tollen Videoerlebnis und einer besonderen Form der Dokumentation. Leider wird er heutzutage kaum noch genutzt, da es modernere Technik gibt. Der Tag des Videorekorders eignet sich aber hervorragend dazu, einmal sein altes Schätzchen raus zu holen, und die alten Videokassetten anzuschauen.

 

Der Donnerstag regt allgemein zum Nachdenken an. Wir begehen den Tag der Oceane, oder auch Tag der Meere und den Welthirntumortag.

Der Tag der Ozeane hat seinen Ursprung in der Konferenz der Vereinten Nationen über Umwelt und Entwicklung vom 8. Juni 1992. Seit 2009 feiern wir diesen Tag offiziell. Auch er soll die Menschen daran erinnern, wie wichtig ein funktionierendes Ökosystem ist und macht auf die globale Erwärmung aufmerksam. Das Meer bedeckt rund 71% des Erdoberfläche. Die Meeresflora produziert ca 70% des Sauerstoffs, den wir Menschen einatmen. Im Zuge der Erderwärmung droht das Meer sauer zu werden, da es einen Teil des Kohlenstoffdioxids, den wir Menschen produzieren aufnimmt und bindet. Diese Versauerung bedroht die Meeresflora, das wiederum bedroht die Sauerstoffproduktion. Denkt mal darüber nach!

Und auch über den Welthirntumortag sollte man mal nachdenken. Ziel des Tages ist es, mehr Aufmerksamkeit für diese recht unbekannte Krebserkrankung zu gewinnen. Nach Angaben der Deutschen Hirntumorhilfe erkranken allein in Deutschland jährlich mehr als 6000 Menschen an einem bösartigen Hirntumor. Bei Kindern sind Hirntumore sogar die zweithäufigste Krebserkrankung. 2000 initiierte die Deutsche Hirntumorhilfe das erste Mal diesen Tag. Gerade Politik und Wirtschaft werden an diesem Tag verstärkt angeregt, mehr Geld und Zeit in die Forschung und neue Therapiemöglichkeiten zu stecken.

 

Zu etwas Lustigerem kommen wir am Donnerstag! Die beliebteste Disney Ente hat Geburtstag! Dieses Jahr wird Donald Duck 83 Jahre alt. Im Zeichentrickfilm “Die kluge Henne“ hatte Donald Duck im Jahre 1934 seinen ersten Auftritt als Nebenfigur. Bekannt wurde er aber als Nebenrolle in den Micky-Maus-Trickfilmen. Sein erster eigener Kurzfilm “Don Donald“ hatte am 9. Januar 1937 Premiere. In diesem Film hatte auch Donalds spätere Verlobte Daisy Duck ihren ersten Auftritt. Wir sagen Happy Birtday Donald Duck!

 

Am Kindersicherheitstag, am 10. Juni, also diese Woche Freitag, veranstaltet die Bundesarbeitsgemeinschaft “Mehr Sicherheit für Kinder“ e.V. jedes Jahr ein großes Event und Medienereignis, um das Bewusstsein für Unfallgefahr zu wecken. Kindersicherheit ist ein Ziel, zu dessen Erreichung verschiedene Maßnahmen bei Erziehung, sowie Produktherstellung notwendig sind. Dieser Tag richtet sich besonders an alle Eltern und ihre Kinder, aber auch an die Politik und Wirtschaft, nehmen wir als Beispiel Spielzeughersteller.

Neben der Kindersicherheit wird eines der beliebtesten süßen Softdrinks am 10. Juni beehrt. Der Eistee. Eistee ist ein Kaltgetränk, für das traditionell Schwarztee zunächst heiß zubereitet und dann rasch mit Eiswürfeln abgekühlt wird. Ein Schuss Zitronensaft und etwas Zucker dazu, und voilà, der Eistee ist fertig. Heutzutage gibt es Eistee in den verschiedensten Variationen. Der US amerikanische “Ices Tea“ wird traditionell entweder sehr stark oder gar nicht gesüßt serviert. Wie auch immer ihr in gerne mögt, lasst uns heute mit einem Glas Eistee anstoßen! Prost!

 

Wir beenden diese Woche mit dem Tag der Puppen, welcher 1986 erfunden wurde. Wir feiern die kleinen menschlichen Nachbildungen aus Porzellan oder Plastik, da sie eines der beliebtesten Spielzeuge, aber auch Dekoration oder Sammelobjekte sind. Eine Puppe ist aber nicht einfach nur ein Spielzeug, sie bringt den Kindern auch Pflege und Sozialleben bei. Gerade Mädchen liebes es mit ihnen Familie zu spielen, sie zu bürsten und zu frisieren. Ein Hoch auf die Puppen!

 

Viele tolle und interessante Welttage haben wir diese Woche.

Vielleicht feiert ihr ja auch den einen oder anderen wirklich mit.

Ich wünsche euch auf jeden Fall eine tolle Woche!

 

Nicht vergessen! Diese Woche ist die große Fashion Week!

 

Ich hoffe man sieht sich in Smeet!

derPanda , ID#18231778 , DE Journalist

Inhalt abgleichen