Latest News (Blog)

Trion-Fantasie-Duelle – Werde ein Meister! 17.05.2018 - 16:51 - Schließe dich den Herausforderern an und beweise, dass du das Zeug dazu hast, die Nummer eins von Smeet City zu werden! ... mehr
Rätsel Mann / Rätsel Frau 17.05.2018 - 11:36 - Der erste Teil bezieht sich auf die Frau - ein Buch mit sieben Siegeln (oder wie die Männer es nennen würden: "Hä..was meint sie damit?!") ;)   ... mehr
Eurovision Song Contest 2018 in Lissabon 14.05.2018 - 15:20 - Unfassbar!   ... mehr
Smeetovision 2018 – and the Winners are… 14.05.2018 - 09:52 - Die Würfel sind gefallen!     ... mehr
Erlebe den Eurovision Song Contest in der Bar Boa Vida! 09.05.2018 - 18:00 - Smeet City's erstklassige portugiesische Bar ist der perfekte Ort, um die Show live aus Lissabon anzuschauen!   ... mehr

Zur Blog-Übersicht

Valentinstag - Die Botschaft hinter der Botschaft

Der 14. Februar rückt immer näher und schon seit einiger Zeit reiben sich Blumen- und Süßwarenverkäufer die Hände angesichts des Ansturms der da kommen wird.

Auch andere Geschäfte sind längst mit auf den Zug aufgesprungen und so kann man schon lange davor und auch am Valentinstag selber, kleine und auch größere Geschenke für den oder die Liebste(n) kaufen.

Über ein kleines Geschenk freut sich natürlich jeder. Ob dieses nun unbedingt nur an diesem Tag sein muss und ob das Präsent ein gekauftes sein sollte, sei mal dahin gestellt.

Ich persönlich bin der Meinung das man sich ja nicht nur an diesem einen Tag liebt sondern an allen anderen 364 Tagen des Jahres doch auch. Warum also nur am Valentinstag der oder dem Auserwählten seine Wertschätzung zeigen?

Und wenn schon etwas schenken, dann warum nicht mal etwas Selbstgemachtes, etwas Selbstgepflücktes?! Oder ganz allgemein gesagt, etwas wobei man sich mal Gedanken gemacht hat was dem anderen gefallen könnte. Das schönste was man dem oder der Liebsten schenken kann, ist doch die eigene Zeit, denn sie ist ein kostbares Gut. Also ruhig mal ganz in Ruhe nachdenken mit was man den Partner überraschen könnte.

Abends vorm ins Bett gehen einfach einen kleinen Klebezettel im Bad an den Spiegel kleben mit einem "Du siehst wunderschön aus", liebe Männer. Was meint ihr wie schnell das ein Lächeln ins Gesicht eurer Liebsten zaubert, wenn sie morgens verwuschelt und verpennt vorm Spiegel steht. :)

Einfach mal etwas Besonderes kochen o. backen mit Zutaten, von denen ihr ganz genau wisst das Sie oder Er es besonders mag.

Ein gemeinsamer Ausflug bzw. ein Spaziergang, bei dem ihr eure Zeit ganz allein nur dem Partner widmet. Handy, Smartphones usw. bleiben zu Haus.

Oder einfach mal wieder einen Liebesbrief schreiben. Mit Füller oder Kuli, nicht am PC tippen und ausdrucken. Schreibt ihm bzw. ihr mal alles auf was ihr an ihr oder ihm liebt und warum. Denn es ist eher unwahrscheinlich, dass ihr in zehn Jahren auf dem Dachboden eine Liebes-WhatsApp findet, die ihr lächelnd in den Händen haltet und lest.

Es gibt so viele kleine Dinge, die ihr machen könntet ohne dabei groß Geld ausgeben zu müssen und die trotzdem so viel mehr Wert haben.

Lasst euer Herz sprechen, nicht euer Konto! ;)

 

Denn auch ursprünglich hat dieser Tag wenig mit Kommerz und viel mehr mit der Durchsetzungskraft der Liebe zu tun. Valentinus könnte euch davon ein Lied singen. ;)

 

Der Überlieferung zufolge geht der Valentinstag auf einen christlichen Märtyrer namens Valentinus zurück, der im dritten Jahrhundert nach Christus im heutigen Italien lebte. Valentinus war bekannt dafür, dass er Paare mit Blumen aus seinem Garten beschenkte. Vor allem aber vermählte er mehrere Brautpaare, darunter Soldaten, die nach damaligem kaiserlichen Befehl eigentlich unverheiratet bleiben mussten. Die Ehen, die von ihm geschlossen wurden, standen unter einem guten Stern. Da die Hochzeit nach christlicher Tradition bzw. das Christentum als Glaube überhaupt verboten war, wurde Valentinus auf Befehl des römischen Kaisers Claudius II. jedoch am 14. Februar 269 in Rom enthauptet. Etwa 100 Jahre später wurde Valentinus heiliggesprochen. Im Jahre 496 erklärte Papst Gelasius I. den 14. Februar zum Valentinstag – in Gedenken an den Mann, der Verliebte zusammengebracht hat.

 

Und wie schon Katharine Hepburn einst sagte:

Liebe ist nicht das was man erwartet zu bekommen, sondern das was man bereit ist zu geben. :) <3

 

 

Eure Betty - Miss Verständnis, id: 11904652

Date Doctor